Sie sind hier

Nachrichten

5368 Ergebnisse
Logo des Radentscheid Osnabrück
Für sicheres Radfahren
Die Bemühungen der Stadt Osnabrück reichen bei weitem nicht aus, um das Ziel einer Fahrradstadt 2030 zu erreichen. Deshalb hat sich der Radentscheid gegründet. Er will den Parteien Rückenwind verschaffen, die nötigen ehrgeizigen Ziele klar zu formulieren und einen zeitlichen Rahmen zu setzen, in dem Verbesserungen für den Radverkehr umgesetzt werden müssen.
27. Mai 2021 | Nachrichten > Niedersachsen
Luftbild des Schweriner Schlosses auf der Schlossinsel, Sitz des Landtags Mecklenburg-Vorpommern
Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern äußert rechtliche Bedenken
Nach Auffassung des Ministeriums ist das Bürgerbegehren rechtswidrig, sowohl in Bezug auf die fehlende Bestimmtheit, als auch mit Blick auf den städtischen Haushalt. Aus diesem Grund hat das Innenministerium als Rechtsaufsichtsbehörde die gefassten Beschlüsse zum "Radentscheid Schwerin" beanstandet. Die Schweriner Initiative will das nicht hinnehmen.
26. Mai 2021 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Radfahrerin mit Kopfhörern und Mobiltelefon
"Share The Road: Safe And Sound"
Ford zeigt mit einem in Auftrag gegebenen Sound-Experiment, dass Menschen, die Musik über Kopfhörer hören, im Durchschnitt über vier Sekunden länger benötigen, um potenzielle Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen. Eine speziell entwickelte App ermöglicht es mit dem Einsatz einer 8D-Audiotechnologie, die Auswirkungen von Kopfhörern auf die Reaktionsfähigkeit zu messen.
26. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland, Europa / EU
DLR-Fachgutachten 2021 - NeueWege: Wege zur nachhaltigen Mobilität in Niedersachsen
"Fahrradnutzung – ein positiver Trend, den es zu unterstützen gilt"
Im Dezember 2021 wurde das Niedersächsische Klimagesetz beschlossen. Eine DLR-Studie zur Mobilitäts- und Energiewende soll dabei helfen, die Vorgaben zum Klimaschutz wirksam in die Praxis zu bringen. Weil eine steigende Verkehrsleistung prognostiziert wird, sollen klimafreundliche Alternativen wie der Rad- und Fußverkehr konsequent unterstützt werden.
26. Mai 2021 | Nachrichten > Niedersachsen
300 Kilometer aus allen Himmelsrichtungen - Radschnellnetz der Metropolregion Hamburg nimmt Konturen an
300 Kilometer aus allen Himmelsrichtungen
Im Verkehrsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft hat die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende erste Ergebnisse der Machbarkeitsstudien vorgestellt. Auf insgesamt 300 Kilometern sollen die Radschnellwege zukünftig in alle Himmelsrichtungen aus und in die Metropolregion führen und damit die Mobilitätswende unterstützen.
25. Mai 2021 | Nachrichten > Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
Verkehrssicherheitskampagne "Vorsicht.Rücksicht.Umsicht" stellt zehn zentrale Regeln zur Unfallvermeidung vor
Zehn zentrale Regeln zur Unfallvermeidung
Die Verkehrssicherheitskampagne "Vorsicht.Rücksicht.Umsicht" des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg stellt 2021 das Thema Radverkehrssicherheit in den Mittelpunkt. Neben Artikeln und Anzeigen in verschiedenen Medien ist erstmalig auch eine Social-Media-Aktion Teil der Kampagne.
24. Mai 2021 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Die Saarschleife bei Mettlach
Gründung einer Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) in Sicht
Am 20. Mai 2021 fand im Saarland ein erstes Arbeitstreffen mit den Kommunen statt, die die Absichtserklärung unterzeichnet haben. Der Termin war Auftakt für den Gründungsprozess. In vielen Bundesländern fungieren AGFKs schon jetzt als starke Interessenvertretung für den Radverkehr gegenüber Land und Bund sowie als wichtige Austauschplattform untereinander.
23. Mai 2021 | Nachrichten > Saarland
Der Radschnellweg Ruhr an der Stadtgrenze Essen/Mülheim
Machbarkeitsstudien in Rheinland-Pfalz fertiggestellt
In den Studien, die in Kooperation zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und den beteiligten Kommunen entstanden, werden die verschiedenen Möglichkeiten analysiert und jeweils eine Vorzugstrasse beschrieben. Damit sei ein weiterer Meilenstein erreicht, wie Landesverkehrsministerin Daniela Schmitt mitteilte.
22. Mai 2021 | Nachrichten > Rheinland-Pfalz
Pan-European Master Plan for Cycling Promotion
"Wiener Deklaration" verabschiedet
Die Verdoppelung des Radverkehrs bis 2030 ist das Ziel des gesamteuropäischen Masterplans zur Förderung des Radverkehrs. Der Plan wurde auf Initiative Österreichs und Frankreichs erstellt und ist Teil der "Wiener Deklaration", die Empfehlungen für umweltfreundlichen, gesunden und nachhaltigen Verkehr enthält.
21. Mai 2021 | Nachrichten > Europa / EU
Städtische Tempolimits in Spanien ab 11. Mai 2021
"Straßen des Lebens"
Die neuen Regeln zur Geschwindigkeitsbegrenzung gelten in allen Stadtstraßen in ganz Spanien. Neben der Verbesserung der Verkehrssicherheit soll die Flüssigkeit des Verkehrs auf den Hauptverkehrsstraßen gewährleistet und die negativen Auswirkungen des Kfz-Verkehrs auf die Luftqualität zu verringert werden. Auch die UN empfehlen eine Begrenzung der Geschwindigkeit in Gemeinden auf 30 km/h.
20. Mai 2021 | Nachrichten > Spanien

Seiten