Sie sind hier

Nachrichten

5359 Ergebnisse
Mit dem Budget für einen Kilometer Autobahn können über 20 Kilometer Radschnellwege gebaut werden.
Förderung von Radschnellwegen
Arbeitswege und Dienstfahrten verursachen an Werktagen mehr als die Hälfte des Pkw-Verkehrs von Österreichs Bevölkerung. Mit dem Fahrrad werden sowohl insgesamt, als auch bei Arbeitswegen lediglich sieben Prozent erledigt. Die Publikation zeigt wie das Aufbrechen von Mobilitätsroutinen funktioniert, beispielsweise durch betriebliches Mobilitätsmanagement und andere "maßgeschneiderte" Maßnahmen.
5. Juni 2021 | Nachrichten > Oesterreich
RLVD - RADLOGISTIK BRANCHENREPORT 2021
Radlogistik Verband Deutschland (RLVD)
Der Radlogistik Verband Deutschland e.V. hat zum ersten Mal die Situation der Branche systematisch erfasst. Befragt wurden kleine und mittelständische Unternehmen, die mit Lastenrädern transportieren, diese für Logistikanwendungen herstellen oder Dienstleistungen und Forschung für diesen Bereich anbieten. Das betrifft zurzeit 100 Unternehmen mit 2.600 Beschäftigten und 76 Mio. Euro Jahresumsatz.
4. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Potenziale für Lastenradtransporte in der Citylogistik. Radlast Leitfaden.
Potenziale für Lastenradtransporte in der Citylogistik
Für weniger Emission im städtischen Lieferverkehr stellte Minister Scheuer am 2. Juni 2021 einen Leitfaden für den Einsatz von Lastenrädern in der City-Logistik vor. Beantwortet werden folgende Fragen: Welche Potenziale haben Lastenräder auf der letzten Meile? Welche Anteile an Paketen können per Lastenrad ausgeliefert werden? In welchen Gebieten können diese Potenziale genutzt werden?
4. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
BUND fordert Verdoppelung des Radverkehrs in der Stadt bis 2030
Welttag des Fahrrads am 3. Juni
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland fordert die Bundesregierung zu einer entschiedenen Mobilitätswende auf: Sie müsse die Rolle des Fahrrades als umweltverträgliches, einfach nutzbares, für alle bezahlbares und zuverlässiges Verkehrsmittel deutlich stärken. Laut Fachpapier "Urbane Mobilitätswende bis 2030" soll der Radverkehrsanteil in den Städten bis 2030 verdoppelt werden.
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC e.V.
Welttag des Fahrrads am 3. Juni
Am UN-Welttag des Fahrrads macht der ADFC bundesweit mit Pop-up-Aktionen auf die Notwendigkeit eines schnellen Umbaus der Städte aufmerksam. Der Pop-up-Aktionstag findet in mehr als 20 Städten bundesweit statt. Der ADFC plant republikweit weitere Aktionen mit Blick auf die Bundestagswahl und regionale Wahlen.
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Broschüre: Verkehrssicherheitsprogramm der Bundesregierung 2021 bis 2030
Neuer Schwung für die Verkehrssicherheitsarbeit
Die Bundesregierung will der Verkehrssicherheitsarbeit neuen Schwung geben, um der "Vision Zero" - null Tote im Straßenverkehr - näher zu kommen. Bis 2030 soll die Zahl der Verkehrstoten um 40 Prozent sinken, zugleich sollen weniger Menschen bei Unfällen schwer verletzt werden, ob nun zu Fuß, per Fahrrad, Motorrad oder mit dem Auto.
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Fahrradwirtschaft und Verbände fordern konsequente Umsetzung der Verkehrswende, zentrale Rolle für das Fahrrad
BVZF, VSF, ZIV und ADFC
Die Verbände fordern konkrete Maßnahmen, damit sich der Radverkehrsanteil bis 2030 auf 30 Prozent erhöht. Außerdem drängen die Organisationen auf ein neues Straßenverkehrsgesetz, eine Reform der StVO und der Regelwerke, Handlungsspielräume für Kommunen, Planungssicherheit bei der Finanzierung, die Verkehrswende im ländlichen Raum und wirtschaftspolitische Forderungen pro Fahrrad.
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
LRVN 2020 - Landesradverkehrsnetz Sachsen-Anhalt
Landesradverkehrsnetz – LRVN 2020
Das Landesradverkehrsnetz (LRVN 2020) ist eine baulastträgerübergreifende Planungsgrundlage für ein lückenlos und komfortabel zu befahrendes Wegenetz für den Alltags- und Freizeitradverkehr im Flächenland Sachsen-Anhalt, die nun nach zwei Jahren Arbeit vorgestellt wurde.
2. Juni 2021 | Nachrichten > Sachsen-Anhalt
BAG-Logo
Bundesamt für Güterverkehr (BAG)
Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) erteilt den Zuschlag für das Fortbildungsangebot der Straßenverkehrsakademie zur Radverkehrsplanung und -förderung mit seinen Schnittmengen zu anderen Verkehrsmitteln und Mobilitätsthemen. Die Kompetenzen und Erfahrungen der Fahrradakademie fließen in das Angebot ein und gehen in der Straßenverkehrsakademie auf.
2. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Hamburgs erstes städtisches Fahrradparkhaus an der Haltestelle Kellinhusenstraße
1.000 Fahrradstellplätze an der Haltestelle Kellinghusenstraße
Auf zwei Ebenen stehen 520 Fahrradstellplätze in Doppelstockparkern zur Verfügung, 142 davon in einem gesicherten Bereich. Zusätzlich gibt es 17 Stellplätze für Lastenräder (14 im offenen und drei im gesicherten Bereich). Zusammen mit den Fahrradbügeln im Umfeld des Bahnhofs stehen bis zu 1.000 Fahrradabstellmöglichkeiten plus weitere Services zur Verfügung.
1. Juni 2021 | Nachrichten > Hamburg

Seiten