Sie sind hier

Zeitschrift der Velokonferenz Schweiz

Velo und Öffentlicher Verkehr

INFO BULLETIN 02/2019
INFO BULLETIN 02/2019 © Velokonfernez Schweiz / Foto: Roduner BSB + Partner

Vorwort der Vizepräsidentin der Velokonferenz Schweiz, Cindy Freudenthaler:

In einer Zeit der baulichen Verdichtung und der Klimakrise ist unser Mobilitätsverhalten aktueller denn je. Umweltfreundliche Verkehrsmittel und multimodales Verhalten sind wichtige Antworten auf die Probleme bezüglich Mobilität, Platzmangel und Umweltschutz.

Die Behörden machen es richtig und investieren massiv in den öffentlichen Verkehr und in die Veloinfrastruktur, auch mit Hilfe der Agglomerationsprogramme. Veloverkehr und öffentlicher Verkehr können sich aber auch in die Quere kommen; des einen Vorteil kann des andern Nachteil sein. Im vorliegenden Info-Bulletin stellen wir Lösungen und Möglichkeiten für eine sinnvolle Koexistenz von Velo- und öffentlichem Verkehr vor, so beispielsweise die Öffnung von Busspuren in St. Gallen oder die Verbesserung von Haltestellenduchfahrten in Basel mit neuartigen Gummiprofilen für Tramschienen.

Jede eingesparte Minute auf der Fahrstrecke erhöht die Attraktivität des Veloverkehrs und jede verlorene Sekunde auf der Busstrecke hat Auswirkungen auf den Betrieb einer Buslinie. Bern zeigt mit dem Experiment einer «Grünen Welle», dass sich die Anliegen des ÖV und des Veloverkehrs vereinbaren lassen. Bellinzona wiederum setzt an den Lichtsignalanlagen neue Erfassungssensoren ein, um sowohl den ÖV wie auch den Veloverkehr bevorzugen zu können. Das Besondere: mit dieser Methode werden alle Velos erfasst, u.a. auch Karbon-Velos.

Damit sich der ÖV und der Veloverkehr optimal ergänzen können, braucht es Veloparkplätze. Abschliessbare VeloparkierAnlagen bieten im Vergleich mit Velostationen eine ähnlich hohe Sicherheit und fast den gleichen Komfort, sind aber günstiger und deshalb besonders für Anlagen an kleineren Bahnhöfen ideal. Wir zeigen Beispiele.

Um die hiesige Situation bezüglich Veloverkehr zu verbessern, lohnt sich ein Blick in andere Länder. Besonders viele Eindrücke und Anregungen konnten an der Velocity 2019 in Dublin gewonnen werden. Und selbstverständlich geht es auch im Beispiel aus der Praxis um den öffentlichen Verkehr: die Lösung einer Velodurchfahrt an einer Bushaltestelle in Bern lässt sich problemlos auch an anderen Orten in der Schweiz realisieren. Wir wünschen Ihnen eine spannende und informative Lektüre.

Themen der Broschüre Info Bulletin 2/19 "Velo und Öffentlicher Verkehr":

  • Velos auf Busspuren – Ein Mosaikstein im Hinblick auf ein durchgängiges Veloangebot
  • Lichtsignalanlage Piazza Mesolcina
  • Grüne Welle für das Velo
  • Velo. Gleis und Haltestelle - Drei, die sich nicht mögen!
  • Abschließbare Veloparkierungsanlagen am Bahnhof - Beispiele
  • Dublin, Velo-Welthauptstadt - Willkommen bei der Velocity 2019!
  • Beispiel aus der Praxis: Neue Standards im Haltestellenbereich
Meta Infos
Stand der Information
8. Januar 2020
Weitere Informationen
Quelle
Velokonferenz Schweiz (www.velokonferenz.ch)
Land
Schweiz
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte