Sie sind hier

Mobilität in Deutschland (MiD) 2017

Umfassender Ergebnisbericht zur Alltagsmobilität liegt vor

Logo der Erhebung Mobilität in Deutschland (MiD)
Logo der Erhebung Mobilität in Deutschland (MiD) © BMVI

Studie "Mobilität in Deutschland 2017"

Wie oft und wie lange sind die Bürger unterwegs? Welche Verkehrsmittel nutzen sie? Zu welchem Zweck sind sie unterwegs? Die Studie "Mobilität in Deutschland (MiD) 2017" ist eine der umfassendsten Studien zur Alltagsmobilität weltweit und hat diese und viele andere Facetten der Mobilität erfasst. An der Studie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur haben sich mehr als 60 regionale Partner beteiligt, um neben bundesweiten Kennwerten auch Informationen zur Alltagsmobilität vor Ort zu erhalten.

Fahrradverkehr: teilweise elektrisch unterstützt

Der 136 Seiten umfassende Ergebnisbericht wurde Ende Dezember 2018 veröffentlicht. Kapitel 11 widmet sich auf acht Seiten dem Fahrradverkehr und geht unter anderem näher auf die Nutzung von Pedelecs ein. Auch die für die Fahrradnutzung mitentscheidende Stellplatzsituation wird und die Verbreitung von Helmen wird behandelt.

Weitergehende Analysen zur Entwicklung des Radverkehrs

Weitergehende Analysen zum Status quo und zur Entwicklung des Radverkehrs werden Gegenstand eines gesonderten Berichtes.

Meta Infos
Stand der Information
16. Januar 2019
Weitere Informationen
Quelle
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte