Sie sind hier

Verbraucher-Portal "Sicher E-Radfahren"

Übungsheft und Film zum sicheren Pedelec-Fahren

Pedelec statt Auto - Infostand mit Fahrradparcours
Pedelec statt Auto - Infostand mit Fahrradparcours © Anna Fehmel

Verbraucher-Portal "Sicher E-Radfahren" - Übungsheft und Film zum sicheren Pedelec-Fahren

Das im April 2019 erschienene Übungsheft "Sicher fahren mit dem Pedelec - Ein Heft zum Selberüben in neun Schritten" steht auf der Projektwebsite zm Download zur Verfügung. Das Heft kann außerdem als gedruckte Broschüre im VCD-Shop bestellt werden.

Das Übungsheft ist nicht für Radfahranfänger konzipiert und sollte deshalb nur von Pedelec-Fahrenden genutzt werden, die bereits Erfahrungen mit dem Radfahren haben. Insbesondere nach längerer Fahrradabstinenz empfiehlt es sich, seine Fähigkeiten aufzufrischen und mit den Übungen seine Fahrkompetenz zu trainieren. Wer sich auf dem Pedelec unsicher fühlt, sollte zunächst unter Anleitung eines erfahrenen Trainers an einem Pedelec-Kurs teilnehmen. Auf diesem Portal finden Sie eine bundesweite Übersicht zu Pedelec-Kursen.

Verbraucher-Portal "Sicher E-Radfahren" - Film zum sicheren Pedelec-Fahren

Damit das Pedelec seine Vorteile ausspielen kann, ist es wichtig, dass das Fahren mit dem E-Rad sicher beherrscht wird. Grund genug für den VCD, in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) einen kurzen Infofilm zu erstellen, der anschaulich über das Thema Pedelec und Verkehrssicherheit informiert.

Der Film stellt am Beispiel eines Pedelec-Kurses die vielfältigen Vorteile des Fahrens mit dem E-Rad vor, benennt aber auch mögliche Gefahren und zeigt, welchen wichtigen Beitrag Kurse zum sichereren Umgang mit dem Pedelec leisten können. Auf einem abgesperrten Parcours üben ältere Pedelec-Fahrer unter Anleitung eines erfahrenen Trainers den Umgang mit dem Elektro-Antrieb, also das richtige Anfahren, Bremsen und Verhalten bei Kurvenfahrten. Das Erlernte setzen die Teilnehmenden dann bei einer Ausfahrt im Realverkehr um und berichten von ihren Erfahrungen. Ergänzt wird der Film durch Statements von Experten wie dem BAGSO-Vorsitzenden Franz Müntefering und dem Leiter der Unfallforschung der Versicherer Siegfried Brockmann.