Sie sind hier

Kampagne von ADFC und AOK

Start der Mitmachaktion "Mit dem Rad zur Arbeit" 2019

Logo Mit dem Rad zur Arbeit
© ADFC

"Mit dem Rad zur Arbeit" 2019

Am 30. April 2019 starteten die AOK und Fahrradclub ADFC zum neunzehnten Mal die große Sommeraktion "Mit dem Rad zur Arbeit". Ziel der seit 2001 laufenden Kampagne ist es, Menschen für das Fahrradpendeln zu begeistern. Doch trotz aller Bemühungen steigt der Anteil der Radpendler bundesweit nicht, sondern ist zuletzt sogar leicht rückläufig. Der ADFC führt das auf die oft unzumutbare Fahrradinfrastruktur zurück und fordert mehr Platz und Wegequalität für das Rad.

Hintergrund zu "Mit dem Rad zur Arbeit"

Die Mitmach-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von AOK und Fahrradclub ADFC läuft von Anfang Mai bis 31. August 2019. Berufstätige und Studierende sind aufgerufen, sich an mindestens 20 Tagen für den Weg zur Arbeit oder zum Hörsaal in den Sattel zu schwingen – auch auf Teilstrecken. 2018 haben sich 250.000 Menschen beteiligt und auf 49,5 Millionen Kilometern in die Pedale getreten, statt aufs Gas. Zur Aktion anmelden kann man sich auf www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 175.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Meta Infos
Stand der Information
30. April 2019
Weitere Informationen
Quelle
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) Bundesverband e. V.
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte