Sie sind hier

Zeitschrift und Dokumentation der Tagung der Velokonferenz Schweiz

"Safe and Serious" - Velosicherheit mit System

Velokonferenz Schweiz - Info Bulletin 2/18
Velokonferenz Schweiz - Info Bulletin 2/18 © Velokonferenz Schweiz / Foto: Arnold Bongers

Vorwort der Präsidentin der Velokonferenz Schweiz, Kathrin Hager:

2018 ist eingetroffen, was wir uns erhofft haben: Seit dem 23. September 2018 ist das Velo endlich in der Bundesverfassung. 73,6 Prozent der Stimmenden haben dem Veloartikel zugestimmt. Das bedeutet Rückenwind für den Ausbau von Velowegnetzen und es gilt, den Erwartungen an eine bessere Veloinfrastruktur gerecht zu werden. Nun müssen Taten folgen.

«Safe and Serious» – das war das Motto unserer diesjährigen Tagung. Sie hat gezeigt, dass unser Verkehrssystem für Velofahrende unsicher ist und es nicht genügt, isolierte Einzelteile anzupassen: das ganze System muss geändert werden! Velofahren mit Helm und Leuchtwesten allein gibt keine Sicherheit. Der Bund muss deshalb seine Gesetze, Verordnungen und Normen «velotauglich machen», Kantone und Gemeinden ihre Straßen anpassen und dem Velo mehr Platz zugestehen.

Wie können die Menschen zum Velofahren motiviert werden? Wie verändern sie ihr Mobilitätsverhalten? Ein Schlüsselfaktor sind Bilder. Erfolgreiche Velostädte erzeugen klare Bilder mit ihrer Veloinfrastruktur: die Infrastruktur ist auffallend, einladend, intuitiv und einheitlich. Lesen Sie dazu den Beitrag von Thiemo Graf. In der Schweiz ist die Stadt Bern überzeugt: nur mit einer wirklich velogerechten Infrastruktur und nur mit der Präsenz vieler zusätzlicher Velofahrender werden die Ziele einer nachhaltigen Stadtmobilität und einer hohen Verkehrssicherheit für das Velo erreicht. Wir sind gespannt, ob Bern bald das schweizerische Kopenhagen sein wird.

Die Kurzfassungen aller Tagungsreferate haben wir in diesem Bulletin für Sie zusammengestellt. Es heißt also, am Ball zu bleiben, bzw. in die Pedale zu treten und die Veloinfrastruktur zu verbessern. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Themen der Broschüre Info Bulletin 2/18:

  • Safe System - Das Velo in einem sicheren Verkehrssystem
  • Von Kopenhagen nach Bern: Velosicherheit mit System
  • David neben Goliath: Velosicherheit aus Unfalldienstsicht
  • Strassburg: Mit wenig viel erreichen - PBL in der Praxis
  • Kreisel – Don‘t  believe the Hype
  • Wider den Minimalismus - Das Velo in der künftigen Normierung
  • Die motivierende Radinfrastruktur
  • Beispiel aus der Praxis: Schrankenanlage für den Fuß- und Veloverkehr

SAFE AND SERIOUS! VELOSICHERHEIT MIT SYSTEM - Dokumentation der Fachtagung der Velokonferenz Schweiz vom 28.11.2018 in Luzern

  • Programm - Einladung und Programm Fachtagung 2018
  • Referat 1 - Safe System - Das Velo in einem sicheren Verkehrssystem - Philippe Crist, ITF OECD,Paris (France)
  • Referat 2 - Von Kopenhagen nach Bern: Sicher dank Best Practice Infrastruktur - Michael Liebi, Stadt Bern
  • Referat 3 - David neben Goliath - Sensibilisierung des BERNMOBIL-Fahrpersonals - Thomas Minder, Bernmobil
  • Referat 4 - Strasbourg: mit wenig viel erreichen! Protected Bike Lane in der Praxis - Serge Asencio, Strasbourg F
  • Referat 5 - Kreisel – don’t believe the hype! Velounfälle in Kreiseln und Folgerungen - Oliver Dreyer, B+SAG, Bern
  • Referat 6 - Wider den Minimalismus – das Velo in der künftigen Normierung - Urs Walter, Bundesamt für Strassen
  • Referat 7 - Die motivierende Radinfrastruktur - Thiemo Graf, Institut für innovative Städte (D)
Meta Infos
Stand der Information
22. Dezember 2018
Weitere Informationen
Quelle
Velokonferenz Schweiz (www.velokonferenz.ch)
Land
Schweiz
Handlungsfelder NRVP
Infrastruktur
Kommunikation
Verkehrssicherheit
Fahrradthemen
Ordnungsrahmen
Veranstaltungen
Verkehrssicherheit
Veröffentlichungen
Schlagworte
Erfahrungsaustausch
Sicherheitsempfinden
Tagung/Konferenz