Sie sind hier

ADFC

Radverkehrskonzept für Freistaat Sachsen ist zukunftsweisend

Sachsen-Symbol
©

Am 8. November hat die Sächsische Staatsregierung die "Radverkehrskonzeption für den Freistaat Sachsen 2005" beschlossen und mit sofortiger Wirkung eingeführt. Aufgabe des ADFC wird es sein, mitzuwirken, dass dieses zukunftsorientierte Konzept nun mit Leben erfüllt wird. Das Werk ist mit einer Auflage von 3.000 in einer Broschüre veröffentlicht worden, die eine weite Verbreitung erfahren soll. Die umfangreichen Anhänge und die aktuellen Radverkehrskarten im Maßstab 1:50.000 sind digital auf CD-ROM beigefügt. Wer für bessere Radfahrbedingungen aktiv ist oder werden will, bekommt mit diesem Dokument eine vorzügliche Argumentationshilfe in die Hand. Für in der Verwaltung für den Radverkehr Zuständige ist dies eine fachlich auf dem neuesten Stand befindlicher Handlungsleitfaden. Ein besonderer Schwerpunkt ist der Fahrradtourismus. Der ADFC Sachsen hatte zu dem Konzept-Entwurf eine sehr ausführliche Stellungnahme (25 S.) abgegeben.Die Bezugsadresse für die nun verabschiedete Radverkehrskonzeption findet sich im Sächsischen Amtsblatt vom 15. Dezember:

Zentraler Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung, Hammerweg 30, 01127 Dresden, Tel. 03 51-2 10 36-71 und -72, Fax 2 10 36-81, Publikationen@sachsen.de

Meta Infos
Stand der Information
23. Dezember 2005
Quelle

Ulrich Patzer, ADFC Sachsen

Land
Sachsen
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen