Sie sind hier

Nachrichten

5056 results
Landessymbol Schleswig-Holstein
30 Prozent Radverkehr bis 2030 - "Ab aufs Rad im echten Norden"
Seit Mai 2019 wurden in Schleswig-Holstein im intensiven Dialog mit vielen Akteuren die Schwerpunkte erarbeitet. Unter dem Motto "Ab aufs Rad im echten Norden" hat die Landesregierung nun die Radstrategie Schleswig-Holstein 2030 verabschiedet. Unter anderem soll der Modal-Split-Anteil steigen, die Unfallzahlen sinken und die Radtourismusdestination top werden.
1. September 2020 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
ADFC-Fahrradklima-Test 2020
Radfahren in Zeiten von Corona
Alle zwei Jahre fragt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Radfahrenden in ganz Deutschland, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. Der diesjährige Themenschwerpunkt ist das Radfahren in Zeiten von Corona. Umfragezeitraum: 01.09.2020 bis 30.11.2020
1. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Radwegbaustelle
August 2020
Deutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen
31. August 2020 | Nachrichten > Deutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen
Eingang zum Fahrradspeicher am Nelson-Mandela-Platz
"Fahrradspeicher" am Nelson-Mandela-Platz
284 Fahrräder finden im Fahrradspeicher Platz. Mit den zusätzlichen Flächen für Lasten- und Liegeräder sowie Anhänger stehen auf dem Nelson-Mandela-Platz insgesamt 400 Fahrradabstellplätze bereit. Der 110 Meter lange Bau kostete die Stadt Nürnberg 1,6 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern beteiligte sich mit rund 860.000 Euro.
30. August 2020 | Nachrichten > Bayern
Fahrradparken am Bahnhof
Abstellgebühren für Fahrräder sollen entfallen – Gleichstellung mit Park+Ride

Durch einen Finanzierungsbeitrag der Region von 180 Euro je Stellplatz und Jahr konnten bei einigen P+R-Standorten die Abstellgebühren für Pkw abgeschafft bzw. vermieden werden. Mit dem jetzigen Beschluss empfiehlt die Regionalversammlung ein analoges Vorgehen für Radfahrerinnen und Radfahrer.

29. August 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan mit einem Lastenfahrrad
Weitere 700.000 Euro für #moinzukunft-Lastenräder
Die Umweltbehörde setzt das Förderprogramm für Lastenräder aus dem Herbst 2019 fort. Ab dem 1. September 2020 können Hamburgerinnen und Hamburger bis zu 2.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrads und 500 Euro bei normalen Lastenrädern beantragen.
28. August 2020 | Nachrichten > Hamburg
Veröffentlichung zum Straßenverkehrsrecht
DUH, VCD, VSF, Changing Cities, Greenpeace, SichereStraßen.org, HannovAIR
Sieben Verbände fordern vom Bundesverkehrsminister und den Bundesländern, dass der Schutz von Menschenleben und Umwelt vorgehen muss. Sie wollen: "Peinlichen Formfehler korrigieren, härtere Strafen beibehalten, es dürfe nur der Formfehler rechtssicher und verfassungsfest schnellstmöglich korrigiert werden – alle anderen Regeln müssten beibehalten werden."
27. August 2020 | Nachrichten > Deutschland
Logo des RadEntscheids Essen
23.693 Unterschriften überzeugen die Stadtpolitik
Mit großer Mehrheit hat sich der Rat der Stadt Essen in seiner Sitzung am 26.08.2020 für den Beitritt zum RadEntscheid Essen ausgesprochen. Eine erste Schätzung zeigt, dass mögliche Kosten für die Umsetzung der Maßnahmen bei rund 232 Millionen Euro liegen. Darüber hinaus sieht das Bürger*innenbegehren insgesamt 19 neue Stellen in der Verwaltung vor.
26. August 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Der Radschnellweg Ruhr an der Stadtgrenze Essen/Mülheim
20 Kilometer freie Fahrt auf ehemaliger Bundesstraße geplant
Mit dem Fahrrad auf der ehemaligen Lkw-Stau-Strecke, knapp 20 Kilometer freie Fahrt auf der Straße, die bisher noch dem motorisierten Verkehr vorbehalten ist. Die Verwaltungsvorlage, die am 1.9.2020 auf der Tagesordnung des Straßen- und Verkehrsausschusses steht, schlägt der Politik vor, dass die Velorroute B 68 unter Federführung der Stadt Halle (Westf.) weiterverfolgt wird.
25. August 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg: Mehr zu Fuß und auf dem Fahrrad? Wie sich die Mobilität während der Corona-Pandemie ändert
MOBICOR-Studie zur Mobilität in Baden-Württemberg im Lockdown
Ergebnisse der MOBICOR-Studie zeigen, dass in Baden-Württemberg der Fußverkehr einen Anstieg um 73 Prozent im Vergleich zur MiD 2017 verzeichnen konnte. 20 Mio. Fahrradkilometer, die jeden Tag zurückgelegt werden, bedeuten einen Anstieg um 33 Prozent. Fuß und Rad haben am Verkehrsleistungs-Modal-Split nun einen Anteil von 11 Prozent.
24. August 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg

Seiten