Sie sind hier

Nachrichten

5050 results
Modellbau: Fahrräder
Stimmungsbarometer für das 1. Halbjahr 2020
Die aktuelle Situation hat viele Menschen dazu bewegt aufs Fahrrad bzw. Elektrofahrrad umzusteigen. Der Zweirad-Industrie-Verband rechnet damit, dass zwischen Januar und Juni 2020 rund 3,2 Mio. Fahrräder und Pedelecs verkauft wurden. Das ist hinsichtlich des Absatzes ein Plus von rund 9,2 Prozent zum Vorjahreszeitraum.
3. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
MVG-Mietrad
MVG Rad - Neue Angebote und mehr Flexibilität
MVG Rad wird flexibler und nutzerfreundlicher: Seit dem 1. September 2020 gilt für das Mietradsystem ein neues Preismodell. Ob für die kurze Fahrt nach Hause, einen Tagesausflug oder eine längere Miete in Stadt und Landkreis: Radlerinnen und Radler profitieren von einer größeren Auswahl an attraktiven Angeboten und sind künftig noch flexibler unterwegs.
3. September 2020 | Nachrichten > Bayern
Screenshot des Internetauftritts regioradstuttgart.de
Fahrrad-Verleihsystem "RegioRadStuttgart"
Für alle registrierten polygoCard-Inhaber sind bei jeder Fahrt, dank einer Kooperation mit dem Verband Region Stuttgart, die ersten 15 Minuten mit dem Leihpedelec kostenlos. Das nun gestartete Pilotprojekt "Übernachttarif" soll - bei Erfolg - auf alle Bikesharing-Systeme der Call a Bike-Familie ausgedehnt werden.
3. September 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Innensenator Andy Grote und der Verkehrssenator Anjes Tjarks vor dem Motiv der Verkehrssicherheitskampagne "Hamburg gibt Acht!" mit der zu einem Mindestüberholabstand von 1,5 m aufgerufen wird
Sicherheitskampagne für mehr Miteinander im Straßenverkehr
Um die Bedeutung des Mindestabstands noch stärker ins allgemeine Bewusstsein zu rufen, wird die Verkehrssicherheitskampagne "Hamburg gibt Acht!" im September 2020 mit einem neuen Motiv fortgesetzt. Das Motiv ist ab auf Bussen, Taxen, Lastenfahrrädern und Roadside Screens zu finden und soll auf geltenden Überholabstand hinweisen.
2. September 2020 | Nachrichten > Hamburg
ADFC-Fahrradklima-Test 2020
Radfahren in Zeiten von Corona
Alle zwei Jahre fragt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Radfahrenden in ganz Deutschland, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. Der diesjährige Themenschwerpunkt ist das Radfahren in Zeiten von Corona. Umfragezeitraum: 01.09.2020 bis 30.11.2020
1. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Landessymbol Schleswig-Holstein
30 Prozent Radverkehr bis 2030 - "Ab aufs Rad im echten Norden"
Seit Mai 2019 wurden in Schleswig-Holstein im intensiven Dialog mit vielen Akteuren die Schwerpunkte erarbeitet. Unter dem Motto "Ab aufs Rad im echten Norden" hat die Landesregierung nun die Radstrategie Schleswig-Holstein 2030 verabschiedet. Unter anderem soll der Modal-Split-Anteil steigen, die Unfallzahlen sinken und die Radtourismusdestination top werden.
1. September 2020 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Radwegbaustelle
August 2020
Deutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen
31. August 2020 | Nachrichten > Deutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen
Eingang zum Fahrradspeicher am Nelson-Mandela-Platz
"Fahrradspeicher" am Nelson-Mandela-Platz
284 Fahrräder finden im Fahrradspeicher Platz. Mit den zusätzlichen Flächen für Lasten- und Liegeräder sowie Anhänger stehen auf dem Nelson-Mandela-Platz insgesamt 400 Fahrradabstellplätze bereit. Der 110 Meter lange Bau kostete die Stadt Nürnberg 1,6 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern beteiligte sich mit rund 860.000 Euro.
30. August 2020 | Nachrichten > Bayern
Fahrradparken am Bahnhof
Abstellgebühren für Fahrräder sollen entfallen – Gleichstellung mit Park+Ride

Durch einen Finanzierungsbeitrag der Region von 180 Euro je Stellplatz und Jahr konnten bei einigen P+R-Standorten die Abstellgebühren für Pkw abgeschafft bzw. vermieden werden. Mit dem jetzigen Beschluss empfiehlt die Regionalversammlung ein analoges Vorgehen für Radfahrerinnen und Radfahrer.

29. August 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan mit einem Lastenfahrrad
Weitere 700.000 Euro für #moinzukunft-Lastenräder
Die Umweltbehörde setzt das Förderprogramm für Lastenräder aus dem Herbst 2019 fort. Ab dem 1. September 2020 können Hamburgerinnen und Hamburger bis zu 2.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrads und 500 Euro bei normalen Lastenrädern beantragen.
28. August 2020 | Nachrichten > Hamburg

Seiten