Sie sind hier

„Radeln und Gewinnen“ - Nutzer bewerten touristische Radwege

Brockenstraße am Bahnhof Brocken
Brockenstraße am Bahnhof Brocken © Alexander Hunger

In einer Pressemitteilung vom 6. Mai 2005 macht der ADFC auf die Aktion „Radeln und Gewinnen“ aufmerksam.

In einem Web-Formular (auch als pdf-Datei verfügbar) können nach einer Radtour folgende Dinge bewertet werden:

  • Beurteilung der Radroute
  • Oberflächenqualität
  • Beschilderung
  • Gastronomie
  • Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sonstige

Weiterhin wird nach dem Nutzen des Internetauftritts „Deutschland per Rad entdecken“ bezüglich Planung und Durchführung der Radreise gefragt:

  • Beschreibung des Routenverlaufs
  • Charakter/ Schwierigkeitsgrad
  • Kartenskizze
  • Kontaktadressen
  • Landschaftliche Besonderheiten
  • Sehenswürdigkeiten und Kultur
  • Anreise-Infos
  • Karten- und Literaturtipps
  • Kombinationsmöglichkeiten, Abstecher
  • Pauschalangebote
  • Stimmten die Angaben z.B. bezüglich des Schwierigkeitsgrades der Route mit der Realität überein?

Unter http://www.deutschland-tourismus.de/radfahren kann der Nutzer seine Meinung äußern, die Routen und Regionen loben oder Hinweise zur Qualitätsverbesserung geben. Dieses Engagement wird belohnt: Zu gewinnen gibt es das gefederte Alu-Cityrad „Orange“ von Gazelle.

Die 92 Seiten starke Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ kann beim ADFC, Stichwort „Deutschland per Rad“, Postfach 10 77 47, 28077 Bremen, Tel.: 01805/003479 (0,12 €/Min.), Fax: 0421/3463960 oder unter http://www.adfc.de (Versandkostenpauschale 5 € per Überweisung nach Erhalt der Broschüre) bestellt werden und liegt zur kostenlosen Mitnahme in den ADFC-Geschäftsstellen und bei vielen Fahrrad-Händlern aus.

Kontakt: Bettina Cibulski

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (Bundesverband) e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Postfach 10 77 47, 28077 Bremen

Grünenstr. 120, 28199 Bremen

Telefon: +49/ 421/ 346 29-15

Telefax: +49/ 421/ 346 29-50

e-Mail: bettina.cibulski@adfc.de

Internet: http://www.adfc.de

Meta Infos
Stand der Information
6. Mai 2005
Quelle

Bettina Cibulski / ADFC

Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Kommunikation
Fahrradtourismus
Fahrradthemen
Image/Kampagnen
Tourismus
Schlagworte
Radfernweg