Sie sind hier

Fahrrad-Verleihsystem "RegioRadStuttgart"

Pilotprojekt "Übernachttarif" und kostenlose Pedelec-Minuten

Screenshot des Internetauftritts regioradstuttgart.de
Screenshot des Internetauftritts regioradstuttgart.de © Deutsche Bahn Connect GmbH (regioradstuttgart.de)

RegioRadStuttgart: 15 Freiminuten bei jeder Pedelec-Nutzung - Pilotprojekt: Übernachttarif an allen RegioRadStuttgart-Stationen

Die Landeshauptstadt Stuttgart und über 40 weitere Kommunen, der Verband Region Stuttgart und der Betreiber Deutsche Bahn bieten weitere Neuerungen im Tarifsystem des Fahrrad- und Pedelecverleihsystems RegioRadStuttgart an.

Freiminuten: Mit der polygoCard

Alle polygoCard-Inhaber, die mit ihrer polygoCard bei RegioRadStuttgart registriert sind, haben ab sofort einen Grund mehr auf das Pedelec zu steigen: Bei jeder Fahrt sind in Kooperation mit dem Verband Region Stuttgart ab sofort die ersten 15 Minuten kostenlos. Nach den 15 Freiminuten zahlen PolygoCard-Inhaber wie gewohnt 10 Cent/Minute.

Übernachttarif: Das Angebot für Pendler

Der bisher auf wenige Stationen begrenzte Übernachttarif gilt ebenfalls ab sofort an allen RegioRadStuttgart-Stationen und bietet somit eine flexible und preisgünstige Variante für den täglichen Arbeitsweg. Für Entleihen von über sechs Stunden innerhalb des Zeitraums zwischen 18 Uhr und 9 Uhr des Folgetags fallen im Light- und Basistarif nur 2 Euro pro Entleihe und im PolygoCard-Tarif nur 1,50 Euro an. So können Nutzer gesundheitsbewusst mit den RegioRädern und RegioPedelecs in den Feierabend starten, die Buchung zu Hause über Nacht pausieren und morgens wieder zur gleichen Station mit dem Rad zurückfahren. Läuft das Pilotprojekt erfolgreich, prüft DB Connect die Einführung des auf Pendler gemünzten Tarifs in allen Bikesharing-Systemen der Call a Bike-Familie.

Verband Region Stuttgart mit Förderprogramm

Um ein lückenloses Netz zu gewährleisten, hat der Verband Region Stuttgart im Juni 2020 ein Förderprogramm beschlossen. Damit wird für Einrichtung weiterer RegioRadStuttgart-Stationen ein Anreiz nach dem Prinzip "zwei Stationen zum Preis von einer" geschaffen. So werden die Kommunen der Region bei der Erweiterung ihres Stationsnetzes unterstützt und gleichzeitig die Nutzung des Systems für Fahrten innerhalb des eigenen Stadtgebiets ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie unter www.region-stuttgart.org/regiorad

Über RegioRadStuttgart

RegioRadStuttgart ist ein interkommunales Fahrrad- und Pedelecverleihsystem und verbindet die Landeshauptstadt Stuttgart mit der Region. Stetig wachsend, ist RegioRadStuttgart mittlerweile in über 40 Städten und Kommunen verfügbar. Rund 1.400 Räder, darunter über 500 Pedelecs, stehen an über 200 Stationen jederzeit zur Ausleihe zur Verfügung. Diese Räder können sowohl für die innerstädtische Mobilität als auch für den Verkehr zwischen den Kommunen genutzt werden. Mit dem großen Angebot an Pedelecs lassen sich längere Wege und Steigungen leicht zurücklegen und so auch längere Ausflüge mühelos durchführen. RegioRadStuttgart ist Teil der Call a Bike-Familie, dem Bikesharing-Angebot der Deutschen Bahn. Bundesweit stehen einer Million Kunden über 16.000 Fahrräder in rund 80 Städten zur Verfügung. Alle Informationen zu RegioRadStuttgart, insbesondere zu den seit Mai 2020 gesenkten Tagespreisen, zum neuen Light-Tarif als auch über die beteiligten Städte und Gemeinden gibt es auf der Webseite www.regioradstuttgart.de.

Meta Infos
Stand der Information
3. September 2020
Weitere Informationen
Quelle
Deutsche Bahn AG,
Land
Baden-Württemberg
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte