Sie sind hier

NRVP-Projekt RadVerS

Onlineumfrage zum Radverkehrsverhalten

Bildcollage: Personen auf Fahrrädern sowie ein Kunstwerk: Fahrrad aus Leuchtröhren

Bis zum 31.12.2017 führen die Professuren für Verkehrsökologie und Verkehrspsychologie der TU-Dresden im Zuge des Projektes RadVerS des NRVP 2020 eine Radverkehrsverhaltensstudie durch. Ziel ist es, eine möglichst genaue Typisierung von Radfahrendengruppen herauszuarbeiten, damit dieses Wissen anschließend in die konkrete Radverkehrsplanung einfließen kann. Dazu läuft aktuell als erste Stufe eine bundesweite Onlineumfrage. Es sollen möglichst viele Menschen aus allen sozio-demografischen Schichten erreicht werden, um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten. In einem zweiten Schritt werden im Sommer 2018 ein Feldversuch stattfinden, mit dem Ziel die auf Basis geäußerter Vorlieben erstellten Gruppen auch mit konkreten Fahrverhalten zu validieren. Ein derartiges Vorgehen ist in Deutschland bisher einmalig und kann wichtige Forschungsergebnisse liefern.

Dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Wir möchten Sie bitten unseren Onlinefragebogen zu teilen, um die Reichweite zu erhöhen. Datenschutz steht für uns selbstverständlich an oberster Stelle. Es ist zu keiner Zeit möglich einen Personenbezug der eingegebenen Daten herzustellen. Des Weiteren läuft der Fragebogen über sichere Server der TU-Dresden.

Zur Online-Umfrage: umfragen.psych.tu-dresden.de/sozsci/radfahren2017/?r=2sf

Ansprechpartner

Sven Lißner
TU Dresden
01069 Dresden, Hettnerstraße 1
Telefon: +49 351 463-36929
Telefax: +49 351 463-37718
E-Mail: sven.lissner@tu-dresden.de

Meta Infos
Stand der Information
24. November 2017
Weitere Informationen
Quelle
TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften, Lehrstuhl für Verkehrsökologie
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Radverkehrsplanung und -konzeption
Fahrradthemen
Forschung
Mobilitätsverhalten
Statistik
Veröffentlichungen
Schlagworte
Befragung
Verkehrsdatenermittlung