Sie sind hier

Bayern

Öffentlichkeitsarbeit unter der Dachmarke "Radlhauptstadt München" wird dauerhaft fortgesetzt

Logo Radlhauptstadt München
© Landeshauptstadt München

Stadtrat beschließt: Öffentlichkeitsarbeit unter der Dachmarke Radlhauptstadt wird fortgesetzt

Die Öffentlichkeitsarbeit im Radverkehr unter der Dachmarke Radlhauptstadt München wird ab dem Jahr 2015 dauerhaft fortgeführt. Dies hat der Stadtrat der Landeshauptstadt München in seiner Sitzung am 17. Dezember 2014 beschlossen. Bereits in der vorangegangen Sitzung des Kreisverwaltungsausschusses betonte der Stadtrat die Wichtigkeit einer kontinuierlichen und professionellen Öffentlichkeitsarbeit im Radverkehr und zog eine positive Bilanz der zurückliegenden Radlhauptstadt-Aktivitäten.

Für die Umsetzung der geplanten Maßnahmen steht ab dem Jahr 2015 ein jährliches Budget in Höhe von 800.000 Euro zur Verfügung. Anfang 2015 soll die europaweite Ausschreibung starten. Neben den vielen bewährten Aktivitäten der zurückliegenden Kampagnenjahre 2010 bis 2014 sollen auch neue öffentlichkeitswirksame Maßnahmen entwickelt werden, um die Sicherheit im Radverkehr weiterhin zu verbessern, den Radverkehr in München weiter zu steigern und die Vorteile des Fahrrads zu kommunizieren.

Quelle und weitere Informationen:

Meta Infos
Stand der Information
18. Dezember 2014
Quelle

Landeshauptstadt München (www.radlhauptstadt.de)

Land
Bayern
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte