Sie sind hier

Photovoltaik-Radweg "SolaRoad"

Niederländische Teststrecke erzeugt im ersten Jahr mehr Strom als erwartet

Radfahrer auf dem Photovoltaik-Radweg von SolaRoad in den Niederlanden
Radfahrer auf dem Photovoltaik-Radweg von SolaRoad in den Niederlanden © SolaRoad

Die Forscher erwarteten ursprünglich eine Energieausbeute von rund 70 kWh pro Quadratmeter und Jahr. Schon nach dem ersten (Winter-)halbjahr hatte die Teststrecke mehr als 3.000 kWh erzeugt.

Nun wurde für das erste Jahr "Zonnefietspad SolaRoad" in Krommenie Bilanz gezogen: Es wurden 9.800 kWh Energie erzeugt, was dem durchschnittlichen Jahresgebrauch dreier Haushalte entspricht. Einige Probleme konnten zwischendurch behoben werden, so wurde eine verbesserte lichtdurchlässige Belagschicht aufgebracht.

Die Pilotphase soll insgesamt drei Jahre, inklusive diverser Tests und Messungen dauern. Im ersten Jahr fuhren 300.000 Rad- und Mofafahrer ohne Probleme über die Teststrecke. Bei der lichtdurchlässigen Deckschicht besteht noch Optimierungsbedarf. Im Jahr 2016 wird in Krommenie eine neue 20 Meter lange Teststrecke mit überarbeiteten Materialien installiert. Das Projekt wird weltweit mit Interesse verfolgt. Bis zu fünf potenzielle Folgeprojekte sind zurzeit im Gespräch.

Weitere Informationen: www.solaroad.nl

- - -

Quelle: www.verkeersnet.nl/17427/solaroad-voldoet-aan-verwachtingen

Meta Infos
Stand der Information
19. November 2015
Quelle

www.verkeersnet.nl / www.solaroad.nl

Land
Niederlande
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte