Sie sind hier

Mecklenburg-Vorpommern

Neuer Radweg am Fleesensee bei Malchow

Radwegepflasterung
Radwegepflasterung © Stefan Korschikowski

Neuer Radweg entlang der Landesstraße 20 bei Malchow (Kreis Müritz): Das am Fleesensee gelegene Malchow hat von der Ortsumgehung bis zur Kreuzung der Landesstraßen L 20 und L 205 mit der Gemeindestraße Spa­row einen neuen Radweg. "Radfahrer mussten bisher die Landesstraße 20 benutzen. Der neue Radweg macht das Fahren für alle Ver­kehrsteilnehmer - ob Autofahrer oder nicht motorisierte Nutzer - auf der Landesstraße sicherer", sagte Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet am Mittwoch bei der offiziellen Freigabe des neuen Radweges.

Der auf der westlichen Seite der L 20 entlang führende Radweg wurde auf einer Länge von über vier Kilometern asphaltiert. Rund 3,4 Kilometer davon wurden neu gebaut. In dieses Stra­ßenbau­projekt hat das Land insgesamt über 270.00 Euro investiert. Die L 20 ist eine stark befahrene Strecke zwischen Malchow und Waren (Müritz) und dient als Zubringer zur Autobahn A 19. Außerdem liegt direkt an der Landesstraße eine Berufsschule. "Geringe Fahrbahnbreite von 5,50 Metern und vielfach überhöhte Geschwindigkeiten waren ein Sicher­heitsrisiko. Der neue Radweg bietet Sicherheit", sagte Ebnet. Viele Schüler nutzen die­sen Weg per Rad von der Stadtrandsiedlung zu den Schulen in Malchow.

"Radwege gewinnen auch immer mehr an Bedeutung für die touristische Entwicklung in der Region. Der Weg im Naturpark Nossentiner - Schwinzer Heide lässt auch Touristen die schöne Umgebung besser genießen", sagte Ebnet. Der neue Radweg schließt an das bereits vorhandene Radwegenetz der Region an, Malchow und Silz am Flee­sensee sowie Sparow am Drewitzer See sind jetzt mit Radwegen verbunden. Dort befinden sich zahlreiche Hotels, Pensionen und gastronomische Einrichtungen, die jetzt gut für Fußgänger und Radfahrer zu erreichen sind.

Meta Infos
Stand der Information
30. November 2005
Quelle

Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums, Nr.: 503/05

Land
Mecklenburg-Vorpommern
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen