Sie sind hier

Nachrichten

4513 results
Veröffentlichung zum Straßenverkehrsrecht
"Kurzfristige Maßnahmen, die baldmöglichst in Kraft treten sollen"
Laut BMVI soll mit klaren Regelungen der Radverkehr gestärkt werden, damit das Radfahren zügig spürbar attraktiver und sicherer wird. Dafür soll die Änderungsverordnung schnell in die Ressortabstimmung und in die Länder- und Verbändeanhörung gehen. Zudem sind Änderungen in den begleitenden Verwaltungsvorschriften sowie im übergeordneten Straßenverkehrsgesetz geplant.
8. Juni 2019 | Nachrichten > Deutschland
Logo der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Brandenburg
Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen (AGFK) Brandenburg
Die AGFK Brandenburg hat der Landesverkehrsministerin am 6. Juni 2019 einen Forderungskatalog überreicht. Darin setzt sich die AGFK unter anderem für die bessere Förderung des kommunalen Radwegebaus, für eine schnellere Umsetzung des Radwegebedarfsplans des Landes und die Fortschreibung der Radverkehrsstrategie als "Radverkehrsplan Brandenburg", ein.
7. Juni 2019 | Nachrichten > Brandenburg
Bundesminister Scheuer auf dem Beifahrersitz eines Lkw
Fördersumme steigt auf 10 Millionen Euro

Da eine europaweite Lösung erst erarbeitet wird, setzt das BMVI mit der "Aktion Abbiegeassistent" seit 2018 nationale Anreize für eine freiwillige Verpflichtung. Das BMVI legt nun zusätzlich ein Förderprogramm für die freiwillige Aus- bzw. Nachrüstung von Lkw und Bussen mit Abbiegeassistenzsystemen auf. Damit sollen schwere Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern vermieden werden.

6. Juni 2019 | Nachrichten > Deutschland
Podiumsdiskussion beim Parlamentarischen Abend der Fahrradakademie am 4. Juni 2019
Parlamentarischer Abend der Fahrradakademie 2019
Beim Parlamentarischen Abend der Fahrradakademie am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) trafen sich am 04. Juni 2019 in der Österreichischen Botschaft Berlin rund 70 Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Verbänden. Sie diskutierten über die Potenziale des Radverkehrs im ländlichen Raum sowie nötige Strategien und Einflussmöglichkeiten.
5. Juni 2019 | Nachrichten > Deutschland, Berlin, Oesterreich
Umweltbewusstsein in Deutschland 2018 – Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage
Studie: Umweltbewusstsein in Deutschland 2018
Der Bevölkerung ist die Notwendigkeit bewusst, dass der Verkehr umwelt- und klimafreundlicher werden muss: Eine Mehrheit spricht sich dafür aus, dass ökologische Ziele bei der zukünftigen Gestaltung des Verkehrs in Deutschland Vorrang haben sollen. Öffentlichen Verkehr und Radverkehr verstärkt zu fördern, finden viele gut. Im alltäglichen Verhalten dominiert aber bislang der motorisierte...
4. Juni 2019 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrende auf einer Fahrradsternfahrt
Berliner ADFC-Sternfahrt 2019
Unter dem Motto "#MehrPlatzFürsRad" radelten am 2. Juni 2019 rund 90.000 Menschen auf der ADFC-Fahrradsternfahrt zum Brandenburger Tor. Zu den Forderungen gehörte die Verbesserung der Luftqualität und die Reduzierung der Zahl der Verkehrstoten durch einen prioritären fahrradfreundlichen Umbau der Straßen.
3. Juni 2019 | Nachrichten > Deutschland, Berlin
Logo des Aktionsbündnisses "Aufbruch Fahrrad" NRW
Volksinitiative Aufbruch Fahrrad
Mit begeistertem Jubel wurde im Rahmen der RADKOMM in Köln die NRW-weite Volksinitiative Aufbruch Fahrrad abgeschlossen. Ein Jahr lang haben tausende Menschen in ganz NRW Unterschriften für den Ausbau der Fahrradmobilität gesammelt. 66.000 Stimmen waren erforderlich – mehr als dreimal so viele Menschen haben unterschrieben.
2. Juni 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Radwegbaustelle
Mai 2019
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
31. Mai 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Fahrradpiktogramm auf dem Asphalt
Umfrage des Hessischen Rundfunks

Mehr Radwege – auch auf Kosten von Fahrspuren für Autos? 73 Prozent der Hessen finden das gut, zeigt eine Infratest-Studie im Auftrag des Hessischen Rundfunks. Sogar Autofahrende sind für mehr Platz fürs Rad. Die Politik ist davon nicht überrascht - sie sieht sich bestätigt.

30. Mai 2019 | Nachrichten > Hessen
Kampagne zur rücksichtsvollen Fahrradmitnahme in der Region Darmstadt
"Fair fährt vor" bei HEAG mobilo und DADINA
Die Fahrradmitnahme in Bussen und Bahnen ist in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg ganztägig kostenlos erlaubt. Eine neue Kampagne der Nahverkehrsorganisation DADINA und HEAG mobilo wirbt für ein besseres Miteinander und kommuniziert die Regeln zur Fahrradmitnahme klarer als bisher, denn Rollstuhlfahrende oder Fahrgäste mit Kinderwagen haben Vorrang.
29. Mai 2019 | Nachrichten > Hessen

Seiten