Sie sind hier

ADFC

Kinder fahren oftmals auf defekten Rädern

Kinder mit Fahrrädern bei einbrechender Dunkelheit
© Cycling Embassy of Denmark, Mikkel Østergaard

Sicher beleuchtet mit dem Rad zur Schule

Fast die Hälfte aller Fahrräder von Schulkindern haben eine defekte Beleuchtungsanlage. Zu dieser Einschätzung gelangt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) aufgrund von Fahrradsicherheits-Checks in Bremer Schulen. Besonders jetzt im Herbst und Winter, wenn die Kinder morgens im Dunkeln zur Schule fahren, setzen sie sich damit besonderer Gefahr aus.

Der ADFC ruft Eltern dazu auf, auf eine funktionierende Beleuchtung bei den Rädern ihrer Kinder zu achten und dafür zu sorgen, dass sie sie auch einschalten. Problematisch ist oftmals auch die mindere Qualität von Lichtanlagen an Kinder- und Jugendrädern, so der ADFC. Aber Standlicht hinten oder ein Nabendynamo sind kein Luxus, sondern sinnvolle Investitionen für die Sicherheit der Kinder.

Selbst wenn die Räder mit einer hochwertigen Lichtanlage ausgestattet sind, schützt das nicht vor Diebstahl und Vandalismus. Der ADFC appelliert deshalb an die Schulen, sichere Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder zur Verfügung zu stellen, am besten in Sichtweite des Hausmeister- oder Lehrerzimmers.

Schließlich bittet der ADFC vor allem die Autofahrer, auch dann an die schwächeren Verkehrsteilnehmer zu denken, wenn man sie nicht sieht. Vor allem Kinder und ältere Menschen stehen im Verkehr unter besonderem Schutz. Laut Paragraph 3, Abs. 2a der Straßenverkehrsordnung müssen Fahrzeugführer „sich gegenüber Kindern, Hilfsbedürftigen und älteren Menschen, insbesondere durch Verminderung der Fahrgeschwindigkeit und durch Bremsbereitschaft, so verhalten, dass eine Gefährdung dieser Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist.“ Langsamer fahren heißt mehr sehen, denn rechtzeitig sehen und reagieren können, ist von der Geschwindigkeit abhängig. Das gilt besonders im Dunkeln, so der ADFC.

Meta Infos
Stand der Information
7. November 2005
Quelle

Bettina Cibulski, ADFC Bundesverband e. V.

Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Radverkehrsplanung und -konzeption
Fahrradthemen
Fahrzeug
Ausgewählte Zielgruppen
Schlagworte
Kinder / Jugendliche