Sie sind hier

ADFC

Informationen zur Fahrradmitnahme im Fernverkehr 2006

Ein Fahrrad in einer Regionalbahn
Ein Fahrrad in einer Regionalbahn © Doris Reichel

Auf der Seite des FA ÖV werden alle tagsüber verkehrenden Fernzüge mit Fahrradmitnahme schematisch dargestellt. Kriterium für die Aufnahme eines Zuges in die Karte war, neben dem langen Laufweg, dass Fahrradstellplätze reserviert werden können. Die langlaufenden Regionalexpress-Züge sind daher nicht dargestellt. Eine Ausnahme wurde nur bei einigen EC-Zügen gemacht, bei denen bei der Rückfahrt aus dem Ausland keine Stellplatzeservierung möglich ist.

Umsteigen ist immer unbequem, mit Fahrrad aber besonders unattraktiv. Deshalb gibt der ADFC Tipps zur "richtigen" Nutzung der Fahrplanauskünfte im Internet.

Weiter gibt es umfangreiche Hinweise zu Nachtverbindungen und Urlaubsexpresszügen mit Fahrradmitnahme.

Insgesamt gibt es Hinweise zu folgenden Themen:

  • Liniennetz
  • Freitags verkehrende Züge außerhalb der normalen Linienführung
  • Samstags verkehrende Züge außerhalb der normalen Linienführung
  • Sonntags verkehrende Züge außerhalb der normalen Linienführung
  • Nachtzüge: CityNightLine und UrlaubsExpress (Stand 2005)
  • Nachtzüge: DB Nachtzug, EuroNight und D-Zug (Stand 2005)
  • Tabellen zu Zügen mit Gepäckwagen
  • Tabellen zu Zügen mit mehreren Fahrradabteilen
  • Alle Karten auf der Service-Seite sind als PDF-Datei verfügbar und können ausgedruckt werden.

    Zur Service-Seite des FA ÖV "Fahrradmitnahme im Fernverkehr 2006"
Meta Infos
Stand der Information
13. Februar 2006
Quelle

ADFC e.V. / Fachausschuss ÖV

Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen