Sie sind hier

Handlungsleitfaden liefert Vorschläge für die Fahrradnutzung während der Fußball-WM

2006 findet in Deutschland die Fußballweltmeisterschaft statt. Allein in Nordrhein-Westfalen werden 16 Spiele in den drei Stadien in Dortmund, Gelsenkirchen und Köln ausgetragen. Jedoch wird nur ein kleiner Teil der Fußballfans die Möglichkeit haben, die Spiele im Stadion zu erleben. Der weitaus größte Teil wird die Spiele bei der Übertragung im Fernsehen verfolgen, ein Teil davon auch in Gemeinschaft: bei Freunden, in Kneipen oder auf Großbildleinwänden.

In vielen gastronomischen Betrieben werden dazu Fernseher aufgestellt. Zudem werden in vielen Städten - Stichwort "public viewing" - die Spiele auch auf Großbildleinwänden übertragen. Das bedeutet eine Steigerung des innerstädtischen Verkehrsaufkommens - und bietet damit hervorragende Chancen und große Potenziale, durch gezielte Bewerbung des Fahrrads einen großen Beitrag zur Entlastung der Innenstädte zu leisten.

Zu diesem Zweck hat die Initiative "Unternehmen FahrRad!" einen Handlungsleitfaden entwickelt, der Vorschläge für die Nutzung dieses Potenziales bietet. Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen spezifisch auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Möglichkeiten, an diesem Potenzial teilzuhaben:

Als Kommune zur Entlastung Ihrer Innenstadt,

als Veranstalter zur Steigerung Ihrer Besucherzahlen,

als Fußballfan die Möglichkeit zum "gemeinsam Fußball gucken" und zum gewinnen.

Mit dem Rad am Ball" ist eine Aktion der Initiative "Unternehmen FahrRad!" zur Förderung des Radverkehrs im Rahmen von sportlichen Großveranstaltungen in Deutschland . "Unternehmen FahrRad!" ist eine Initiative der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS). Ihr angeschlossen haben sich bis Anfang 2006 acht Firmen und Institutionen.

http://www.fahrradfreundlich.nrw.de/cipp/agfs/custom/pub/content,lang,1/oid,2892/ticket,guest

Meta Infos
Stand der Information
16. Februar 2006
Quelle

Unternehmen FahrRad / Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Städte in NRW

Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte