Sie sind hier

Verbesserte Integration des Fahrrads in den Öffentlichen Verkehr

Handlungsleitfaden "Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken" erschienen

Cover: Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister.
Cover: Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister. © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Das Forschungsprojekt „Verbesserte Integration des Fahrrades in den öffentlichen Verkehr“, gefördert vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans, veröffentlicht zum Projektabschluss einen Handlungsleitfaden. Darin werden zehn Handlungsfelder zur gleichzeitigen Verbesserung der Attraktivität des Fahrrades und des öffentlichen Verkehrs vorgestellt. Adressaten sind dabei sowohl politische Entscheidungsträger und Fachleute des Bundes, der Länder, Kreise und Kommunen als auch öffentliche und private Verkehrsunternehmen, Interessensverbände, Bürgerinitiativen und die Planungspraxis.

Download: Fahrrad und öffentlichen Verkehrgemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister. Frankfurt, 2018

Meta Infos
Stand der Information
12. Oktober 2018
Weitere Informationen
Quelle
Goethe Universität Frankfurt a.M., Institut für Humangeographie
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte