Sie sind hier

NRVP-Projekt Lastenraddepot

Fahrtdaten von E-Lastenrädern veröffentlicht

Lastenrad in einer Einkaufsstraße
Lastenrad in einer Einkaufsstraße © Tom Assmann

Das NRVP-Projekt "Lastenraddepot: Implementierung von Innenstadtdepots für Lastenfahrräder" untersucht die verkehrs-, logistik- und bürgergerechte Implementierung von Lastenradumschlagsknoten in urbanen Gebieten. Ein Bestandteil der Forschung ist die Untersuchung des Effektes von hohen Lastenradverkehrsstärken, induziert durch die Umschlagsknoten, auf Stadtstraßen mit Mischverkehr.

Die Untersuchung des Effekts erfolgt mittels dem mikroskopischen Verkehrssimulationsprogramm VISSIM. Für konventionelle Fahrzeugklassen wie Pkw, Lkw, Bus, Bahn und Krafträder stehen etablierte Fahrverhaltensmodelle in der Simulationssoftware VISSIM zur Verfügung (PTV AG 2011), jedoch nicht für E-Lastenfahrräder. Deswegen ist die gründliche Eruierung von Modellen bzw. Parameter für E-Lastenräder notwendig.

Nun wurde ein Dokument veröffentlicht, das die Fahrtdaten von E-Lastenrädern enthält (Download xls-Datei, 77 MB). Diese chrakterisieren die Trajektionen der Lastenräder in verschiedenen Verkehrssituationen. Dafür wurde  eine  detaillierte Dokumentation erstellt. Dadurch wird eine Transparenz der Fahrtdaten gewährleistet und die Vorgehensweise für die Erhebung der Daten sukzessiv beschrieben. Die  Trajektion einer Fahrt eines Lastenrades befindet sich  in den entsprechenden einzelnen Tabellenblätter. Mit Hilfe eines GPS-RKT Systems wurden die Fahrtdaten aufgezeichnet. Zugleich wurden diese im NMEA-Standard übertragen und dargestellt. Hierbei handelt es  sich um ausgewählte Datensätze, die vollständig und annähernd fehlerfrei sind.

Die Dokumentation beginnt mit dem Tabellenblatt "Methodisches Vorgehen". In diesem wird die Vorgehensweise und der allgemeine Ablauf für die Erhebung der Fahrtdaten sowie die Rahmenbedingungen erläutert. Die folgenden Tabellenblätter "Versuchsaufbau LJ" und "Versuchsaufbau HL" beschreiben ausführlich die Versuchsplanung der E-Lastenräder vom Typ "Long John" und "Hecklader" für die Datenerhebung. Anschließend werden im Tabellenblatt "Technik" die E-Lastenräder und das für die Datenerhebung verwendete Ortungssystem näher beschrieben. Das Tabellenblatt "Legende" gibt Aufschluss darüber, wie die Fahrtdaten in den entsprechenden einzelnen Tabellenblätter zu verstehen sind. Durch die Tabellenblätter "Long John" und "Hecklader" werden die Daten der beiden Lastenräder voneinander abgegrenzt.

Das vorliegende Dokument enthält nur ausgewählte, geeignete Aufzeichnungsdaten von Lastenradfahrten. Eine Auswertung der Daten wird im Rahmen des Abschlussberichts des Forschungsprojektes erfolgen.

Meta Infos
Stand der Information
20. März 2019
Weitere Informationen
Quelle
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Logistik und Materialflusstechnik, Lehrstuhl für Logistik
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte