Sie sind hier

Neues Online-Seminar der Fahrradakademie

Fahrradstraßen - Konzepte und Umsetzung

Fahrradstrassen
Fahrradstrassen © Tobias Klein

Neues Online-Seminar der Fahrradakademie: Fahrradstraßen - Konzepte und Umsetzung

Fahrradstraßen sind ein wichtiges Element von durchgängigen Netzen und können als bedeutender Teil von Radschnellverbindungen eingesetzt werden. Damit schaffen Kommunen auf gebündelten Routen verbesserte Bedingungen für Radfahrende – Komfort, Sicherheit und Reisegeschwindigkeit werden erhöht. Derzeit gibt es deutschlandweit unterschiedliche Ausgestaltungen des Elements Fahrradstraße. Je nach Beispiel sind die Bedingungen für Radfahrende sehr verschieden. Dies wirkt sich auf die Attraktivität und somit auf die Radverkehrszahlen sowie auf die (gefühlte) Verkehrssicherheit aus.

Am ersten Tag des Seminars (15. Juni 2021 - 9:00 bis 14:00 Uhr) werden grundlegende Fragen behandelt und diskutiert:

  • Wann ist der Einsatz einer Fahrradstraße sinnvoll und wie wird sie ins Radverkehrsnetz eingebunden?
  • Wann darf eine Fahrradstraße angeordnet werden?
  • Wie sieht eine gute Fahrradstraße aus? Welche Gestaltungselemente funktionieren, auf welche Elemente sollte verzichtet werden?
  • Wie geht man mit dem MIV um?
  • Wo liegen die Schwierigkeiten in der praktischen Umsetzung?

Der zweite Tag (16. Juni 2021 - 9:00 bis 13:00 Uhr) steht ganz im Zeichen von Praxisbeispielen und virtuellen Exkursionen:

  • Welche politischen Grundlagen für die Radverkehrsförderung gibt es?
  • Wie sind die lokalen Fahrradstraßen gestaltet und welches Element spielen sie in der städtischen Radverkehrsplanung?
  • Was kann ich aus Beispielen vor Ort lernen?

Neben spannenden Vorträgen, interaktiven Elementen und virtuellen Fahrradexkursionen in Fachbegleitung bietet das Online-Seminar viel Zeit für den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden und den geladenen Expertinnen und Experten.

Geführte Feierabendtour (18. Juni - ab 16:00 Uhr) in Berlin

Vorbehaltlich der Infektionslage bietet die Fahrradakademie zum Seminarabschluss am Freitag, 18.06.2021 um 16 Uhr eine geführte Feierabendtour in Berlin an. Mit dem Fahrrad geht es von der Berliner Linienstraße über die Protected Bikelane Holzmarktstraße zu den Fahrradstraßen Neuköllns. Die Teilnahme ist optional und ohne zusätzliche Gebühren. An- und Abreise sowie ein Fahrrad für die Exkursion müssen eigenhändig organisiert werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung mit an, ob Sie Interesse haben, an der Feierabendtour teilzunehmen. Sobald wir die Durchführbarkeit absehen können, informieren wir Sie und stellen Informationen zu Treffpunkt, Anreise, Fahrradmiete oder Bike Share sowie zum Ablauf der Tour bereit.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 120,00 Euro. Die AGFK Baden-Württemberg, die AGFK Niedersachsen/Bremen, die AGFS Nordrhein-Westfalen, die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) und die kommunale Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß-und Radverkehrs in Schleswig-Holstein (RAD.SH) übernehmen für Mitarbeitende ihrer Mitgliedskommunen eine begrenzte Anzahl an Teilnahmegebühren.

Anmeldeschluss ist der 11. Juni 2021. Die Plätze sind begrenzt. Sichern Sie sich durch eine frühzeitige Anmeldung eine sichere Teilnahme.