Sie sind hier

Deutschland

Fahrradfreundlichste Unternehmen - VSF e. V. unterstützt Wettbewerb der Wirtschaft

Logo Fahrradfreundlicher Arbeitgeber
© Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. / fahrrad-fit.de

Der wirtschaftsnahe Umweltverband B.A.U.M. hat soeben den Wettbewerb Fahrradfreundlichste Arbeitgeber ausgeschrieben und wird dabei gleich in dreifacher Hinsicht vom VSF e. V. unterstützt.

Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, Behörden und sonstige Einrichtungen mit mindestens 10 Mitarbeitern und honoriert das umfassende Bemühen, die Fahrradnutzung bei den Mitarbeitern zu fördern. Die Auszeichnung der Gewinner erfolgt im Herbst 2010.

Für den VSF ist die Radverkehrsförderung im täglichen Berufsverkehr ein Grundanliegen, dem er sich besonders verpflichtet fühlt. Deshalb wird der VSF in der Jury mitarbeiten (gemeinsam mit dem Wuppertal-Institut, der IHK Rhein-Neckar, dem Deutschen Städtetag u.a.). Weiterhin stellt der VSF Preise im Wert von über 1.000 Euro zur Verfügung. Mediale Unterstützung gibt es durch das VSF-Magazin "abfahren", das den Wettbewerb zusammen mit der "Fairkehr" und "Natur und Kosmos" als Medienpartner unterstützt.

Dazu sagt VSF-Vorstand Albert Herresthal: "Wir begrüßen die Initiative von B.A.U.M. und wollen mit unserer Unterstützung einen Beitrag dazu leisten, dass das Fahrrad auch für die Mitarbeiter in größeren Unternehmen und Behörden zu einem selbstverständlichen Verkehrsmittel wird."

Weitere Informationen finden Sie hier: www.fahrrad-fit.de

Meta Infos
Stand der Information
4. Mai 2010
Quelle

VSF e. V., Rhododendronstr. 52 B, D- 26605 Aurich, Albert Herresthal, Tel: 04941/ 96 97 03 oder herresthal@vsf-mail.de (www.vsf.de / www.vsf-guetesiegel.de / www.vivavelo.org)

Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte