Sie sind hier

Stadtradeln- und Schulradeln

Fahrradaktivste Kommunen und Kommunalparlamente geehrt

Logo Stadtradeln
© Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder / Alianza del Clima e.V.

Klima-Bündnis ehrt fahrradaktivste Kommunen und Kommunalparlamente auf STADTRADELN-Abschlussveranstaltung - REKORD: 177.000 Bürgerinnen und Bürger radelten über 800 mal um den Äquator

Am 18.11.2016 zeichnete das Klima-Bündnis in Hanau auf der bundesweiten STADTRADELN-Abschlussveranstaltung Deutschlands fahrradaktivste Kommunen und Kommunalparlamente aus. Die Feier fand gemeinsam mit der Ehrung der besten Schulen des Wettbewerbs Schulradeln statt, der in ganz Hessen sowie Mainz ins STADTRADELN integriert ist und Tarek Al-Wazir als hessischen Verkehrsminister zum Schirmherren hat.

"Jeder geradelte Kilometer erspart der Umwelt klimaschädliches CO2, trägt zu weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen sowie weniger Lärm bei und führt zu lebenswerteren Kommunen", so Thomas Brose, Geschäftsführer des Klima-Bündnis, das das STADTRADELN seit 2008 ausrichtet. "Diese wichtige Kampagne bringt das Thema nachhaltige Mobilität mit Spaß und Begeisterung voran."

2016 traten beim STADTRADELN über 177.000 Radlerinnen und Radler in 496 Kommunen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung in die Pedale. Dabei legten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahezu 33 Millionen Kilometer zurück und vermieden somit im Vergleich zur Autofahrt mehr als 4.500 Tonnen CO2. Mit dabei waren gut 3.500 Kommunalparlamentarierinnen und -parlamentarier, um eine Vorreiterrolle für das Fahrrad als nachhaltiges Verkehrsmittel einzunehmen. Mit diesen beeindruckenden Zahlen hat sich das STADTRADELN mittlerweile zu Deutschlands größter Fahrradkampagne entwickelt.

Die Gewinnerkommunen 2016 in den drei Auszeichnungskategorien sind:

Fahrradaktivstes Kommunalparlament

  • Platz 1 : Thaining mit 477,8 Parlamentarier-Kilometern (9 von 9 ParlamentarierInnen legten insgesamt 4.300 km zurück)
  • Platz 2 : Gau-Algesheim mit 207,3 Parlamentarier-Kilometern (13 von 22 ParlamentarierInnen legten insgesamt 7.719 km zurück)
  • Platz 3 : Gunzenhausen mit 174,0 Parlamentarier-Kilometern (25 von 25 ParlamentarierInnen legten insgesamt 4.349 km zurück)
  • Bester Newcomer: Brackenheim mit 77,3 Parlamentarier-Kilometern (19 von 30 ParlamentarierInnen legten insgesamt 3.662 km zurück)

Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut):

  • Platz 1 : Region Hannover mit 1.468.109 km und 208.471 kg CO2-Vermeidung
  • Platz 2 : Leipzig mit 1.390.344 km und 197.429 kg CO 2-Vermeidung
  • Platz 3 : Ingolstadt mit 795.946 km und 113.024 kg CO 2-Vermeidung
  • Bester Newcomer: Landkreis Grafschaft Bentheim mit 646.633 km und 91.822 kg CO2-Vermeidung

Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro EinwohnerIn:

  • Platz 1 : Bebensee mit 32,9 km pro EinwohnerIn
  • Platz 2 : Thaining mit 29,4 km pro EinwohnerIn
  • Platz 3 : Unterdießen mit 28,9 km pro EinwohnerIn
  • Bester Newcomer: Bebensee mit 32,9 km pro EinwohnerIn

Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2017 laufen bereits. Kommunen können sich ab dem kommenden Frühjahr zum 10. STADTRADELN anmelden.


DAS STADTRADELN: Der Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder deutscher Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzuset­zen. Im Team mit BürgerInnen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will BürgerInnen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Bundesweit können Städte, Gemeinden und Landkreise die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weni­ger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

STADTRADELN ist eine deutschlandweite Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Stevens Bikes, Bosch, Busch + Müller, Paul Lange & Co., WSM, Trekkingbike, Hebie sowie Schwalbe national unterstützt.​

DAS KLIMA-BüNDNIS: Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit 1.700 Mitgliedern aus 26 europäischen Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung.

Meta Infos
Stand der Information
18. November 2016
Weitere Informationen
Quelle
André Muno, Sarah Mekjian, Angela Hanisch, Klima-Bündnis - Climate Alliance - Alianza del Clima e.V. (www.klimabuendnis.org/aktivitaeten/kampagnen/stadtradeln.html)
Land
Deutschland
Hessen
Rheinland-Pfalz
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte