Sie sind hier

Nachrichten

4856 results
Karte der Standorte Langzeiterhebung Radverkehr in Köln
Erfassung der Radfahrenden an 13 Standorten
Der Kölner Radverkehr nun auch auf der Universitätsstraße und der Zülpicher Straße automatisch erfasst. Mittlerweile gibt es 13 Dauerzählstellen. Die automatischen Zählanlagen erfassen Radfahrende per Induktionsstreifen auf der Fahrbahn. Die Anlagen sind auf baulichen Radwegen, Fahrradschutzstreifen oder Radwegen innerhalb von Grünanlagen eingerichtet.
26. Mai 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Mehr Geld und mehr Personal für Radwege
Umfangreiches Maßnahmenpaket
Bei Hessen Mobil soll eine 18-köpfige Task Force Radwege die Planung von Radwegen deutlich voran zu bringen. Insgesamt sind 22 zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Radverkehr eingeplant. Die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) unterstützt die Kommunen zusätzlich auf vielfältige Weise. Der Zustand des Radwegenetzes wird systematisch erfasst.
25. Mai 2020 | Nachrichten > Hessen
Abgestellte Fahrräder
Barrierefreiheit wird verbessert
Die geänderte Satzung konkretisiert die leichte und verkehrssichere Erreichbarkeit und Zugänglichkeit der Fahrradabstellplätze generell und regelt künftig auch die barrierefreie Erreichbarkeit von Fahrradabstellplätzen. Daneben finden Anpassungen im Satzungstext und redaktionelle Klarstellungen statt, die zu einem besseren Allgemeinverständnis der Fahrradabstellplatzsatzung beitragen.
24. Mai 2020 | Nachrichten > Bayern
BW-Verkehrsminister Hermann im Rahmen der Veranstaltung MobilitätsIMPULSE
"MobilitätsIMPULSE" Baden-Württemberg
Im Rahmen der MobilitätsIMPULSE, einer Veranstaltungsreihe des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg, wurde über die Mobilitätswende in und nach Zeiten von Corona diskutiert. In dem erstmals digitalen Format debattierte Verkehrsminister Winfried Hermann mit seinen Gästen und 600 Teilnehmenden: Ist ein Rückfall in alte Muster zu erwarten?
23. Mai 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Radnetze statt Super-Stau
Fahrradclub ADFC warnt vor dem Super-Stau
Mit einem Handlungsleitfaden und einem Aktionstag am 23. Mai 2020 fordert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Kommunen auf, Schnell-Bauprogramme für Radwegenetze und verkehrsberuhigende Maßnahmen zu initiieren um der befürchteten "Stau-Welle von bisher ungeahntem Ausmaß" zuvor zu kommen.
22. Mai 2020 | Nachrichten > Deutschland
Städtische Mobilität nach Corona: Auto-Kollaps oder Fahrrad-Boom?
Greenpeace Deutschland
Die Umweltschutzorganisation Greenpeace diskutiert in ihrer Publikation "Städtische Mobilität nach Corona: Auto-Kollaps oder Fahrrad-Boom?" den derzeitigen Mobilitätswandel und fordert als Fazit den Ausbau der Radinfrastruktur, eine Mobilitätsprämie für alle, mehr Platz für Fuß und Rad mit einer begleitenden Reduzierung Autoverkehrs.
21. Mai 2020 | Nachrichten > Deutschland
Übersichtskarte Niedersachsen
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN)
Die Impulsberatung "Fahrrad-Mobilität" bietet niedersächsischen Kommunen die Möglichkeit, einfach und unkompliziert Expertenwissen für Radverkehrsplanung für eine akute Fragestellung zur Förderung des Radverkehrs zu erhalten. Interessierte Kommunen können sich bis zum 30. Juni 2020 dafür bewerben. Die Durchführung der Beratungen ist im 3. Quartal 2020 geplant.
20. Mai 2020 | Nachrichten > Niedersachsen
Lastenradverleih, Radschnellweg und Mobilpunkte seit Mai 2020
Zwischen Warnemünde und Hauptbahnhof
Ein Teil von Rostocks erstem Radschnellweg wurde im Mai 2020 im Uni-Campus in der Albert-Einstein-Straße eröffnet. Einige Tage später folgten die ersten Rostocker Mobilpunkte, an denen den BewohnerInnen und Gästen Carsharing-Fahrzeuge und das neue Lastenfahrradverleihsystem HRO-BIKE zur Verfügung stehen.
20. Mai 2020 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Modellbau: Fahrräder
Umfrage der Fahrradwirtschaft
Die Branche wurde zwar spürbar von der Krise getroffen, blickt jedoch insgesamt optimistisch in die Zukunft, sofern es nicht zu einem weiteren Lockdown oder Lieferengpässen kommt. Angesichts der aktuellen Entwicklung mit langen Schlangen vor Fahrradläden fordern die Verbände von der Politik, für ein fahrradfreundliches Verkehrsklima zu sorgen.
20. Mai 2020 | Nachrichten > Deutschland
Die beste Lösung bei hohen Dichten: ausreichend Platz,
angedeutete separate Wege auf der Ostseeinsel Usedom
Schlussbericht und Leitfaden

Im Forschungsprojekt wurden Unfallanalysen, Beobachtungen und Befragungen von zu Fuß Gehenden und Radfahrenden durchgeführt um Empfehlungen zu geben, unter welchen Bedingungen Fuß- und Radverkehr getrennt oder gemeinsam voneinander geführt werden sollten.

19. Mai 2020 | Nachrichten > Deutschland

Seiten