Sie sind hier

Fahrrad-Importe

Einfuhr von Pedelecs und E-Bikes in die EU steigt um 25 Prozent

Europaflaggen
© Rainer Sturm / pixelio

Laut dem Branchenportal Bike Europe, hat die Einfuhr von Pedelecs und E-Bikes im Jahr 2015 enorm zugenommen.

Nach Auswertung von Eurostat-Import-Zahlen wurden von Januar bis August 2015 rund 26 Prozent mehr Pedelecs/E-Bikes in die EU eingeführt als im Vorjahreszeitraum 2014. Im Vergleich dazu stieg der Import herkömmlicher Fahrräder nur um 2,1 Prozent. Insgesamt wurden rund 5,8 Millionen Räder in diesem Zeitraum in die EU importiert, 10 Prozent davon sind inzwischen Pedelecs/E-Bikes.

Von den insgesamt 550.000 importierten Elektrofahrrädern waren 390.000 Pedelecs (bis 25 km/h). Hauptlieferant der meisten Elektrofahrräder war die Volksrepublik China.

Quelle: www.bike-eu.com/sales-trends/nieuws/2016/2/import-e-bikes-continues-to-grow-briskly-10125660

Meta Infos
Stand der Information
8. Februar 2016
Quelle

Jack Oortwijn / Bike Europe (www.bike-eu.com)

Land
Europa / EU
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte