Sie sind hier

Nachrichten

5204 Ergebnisse
Verkehrsministerin Kerstin Schreyer zeichnet zwölf Städte und Landkreise als "Fahrradfreundliche Kommune" aus
AGFK Bayern wächst auf insgesamt 83 Mitgliedskommunen
Die jüngsten Zertifikate verliehen das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr und die AGFK Bayern bei einer feierlichen Auszeichnungsveranstaltung, die als digitales Event stattfand. Elf AGFK-Mitgliedskommunen haben sich dem anspruchsvollen Prüfverfahren mit Erfolg unterzogen und dürfen sich bis 2027 offiziell "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern" nennen.
29. Januar 2021 | Nachrichten > Bayern
Statistiken auf einem Schreibtisch
Erfassung per elektromagnetischer Induktion
Sechs stationäre Messstellen dokumentieren jetzt dauerhaft den Radverkehr auf zentralen Verbindungsachsen in Leipzig. Dabei werden Fahrerinnen und Fahrer automatisch erfasst, wenn sie die in den Boden eingelassenen Messstellen passieren. Mit der neuen Dauerzählstelle im Lene-Voigt-Park, auf dem Hauptweg, sind nun alle zunächst geplanten Standorte realisiert.
29. Januar 2021 | Nachrichten > Sachsen
DPD, ONO, Swobbee und Sprint haben ein Mobility-Hub in Betrieb genommen. Der Standort dient als Mikrodepot mit insgesamt sechs Lastenrädern und verfügt zudem über eine 75KW-Hochleistungsladesäule und eine Swobbee-Station für Wechselakkus
Vorfahrt für den Klimaschutz
DPD hat in Berlin ein eigenes Mikrodepot nach erfolgreichem Abschluss des anbieterübergreifenden Projekts zur kooperativen Nutzung von Mikrodepots (KoMoDo) eröffnet. Zwei E-Lastenräder von ONO werden in den umliegenden Berliner Bezirken zum Einsatz kommen. Swobbee sorgt mit einer lokalen Akku-Wechselstation auf dem Gelände einer Sprint-Tankstelle für eine intelligente Energieversorgung.
28. Januar 2021 | Nachrichten > Berlin
Logo von "Deutschland per Rad entdecken"
"Deutschland per Rad entdecken" neu erschienen
Der ADFC präsentiert eine Auswahl der schönsten Radrouten in Deutschland in der neuen Ausgabe des Radtourenplaners "Deutschland per Rad entdecken". Die Ausgabe für 2021/2022 stellt neue Routen und Regionen vor, aber auch Klassiker sind dabei. Unter anderem geht ein Alpen-Spezial geht auf den Trend zu Berg-Radtouren ein.
28. Januar 2021 | Nachrichten > Deutschland, Europa / EU
Logo des Radentscheid Bonn
Bürgerbegehren ist zulässig
Die Initiative "Radentscheid Bonn" hatte über 28.000 Unterschriften übergeben, mit denen sie sich für deutliche Verbesserungen im Rad- und Fußgängerverkehr aussprechen. Das Bürgerbegehren ist nach Auffassung der Verwaltung zulässig. Die Oberbürgermeisterin empfiehlt dem Rat, dem Bürgerbegehren zu entsprechen.
27. Januar 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
33 Millionen Euro stehen für Rheinland-Pfalz zur Verfügung. Das hat Landesverkehrsminister Dr. Volker Wissing mitgeteilt. Das Sonderprogramm Stadt – Land wird durch das Land abgewickelt, die operative Umsetzung wird der Landesbetrieb Mobilität, der auch Bewilligungsbehörde sein wird, übernehmen.
26. Januar 2021 | Nachrichten > Rheinland-Pfalz
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
Mit dem Start des Programms "Stadt und Land" informieren AGFK MV und Energieministerium nun noch einmal ausführlich über das Programm. Wegen Corona natürlich digital per Video-Konferenz. Anmelden können sich interessierte Kommunen über die Webseite der AGFK MV.
26. Januar 2021 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
Nordrhein-Westfalen erhält für seine Maßnahmen bis Ende 2023 fast 100 Millionen Euro als Finanzhilfen nach Art. 104b Grundgesetz. Die Bundesmittel werden durch eine ergänzende Landesförderung aufgestockt. Der Gesamtfördersatz beträgt somit bei strukturschwachen Gebieten 95 Prozent und ansonsten 90 Prozent.
26. Januar 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
Minister Hermann ruft die Kommunen im Land auf, das Geld schnell und auch für große Projekte in Anspruch zu nehmen: "Das Rad ist das Verkehrsmittel der Stunde. Bei der hohen Förderung können Städte und Gemeinden viel für die Radinfrastruktur bewegen." Nach Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz wird die Förderung auf bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten aufgestockt.
26. Januar 2021 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Radfahrerin auf einem Radweg am See
Sonderprogramm "Stadt und Land"
Da das Sonderprogramm "Stadt und Land" nur bis 2023 befristet ist ruft der Thüringer Infrastrukturminister Hoff die Thüringer Kommunen dazu auf, die Möglichkeiten "rege zu nutzen und Projekte, die bisher nicht umgesetzt werden konnten, für eine Förderung anzumelden", um bessere Bedingungen für den Alltagsradverkehr zu schaffen.
26. Januar 2021 | Nachrichten > Thüringen

Seiten