Sie sind hier

UN-Deklaration

Der 3. Juni wird Weltfahrradtag

Radfahrer auf einer Sternfahrt
Radfahrer auf einer Sternfahrt © Arne Koerdt

Weltfahrradtag am 3. Juni

Im April 2018 wurde eine UN-Deklaration verabschiedet, die die Mitgliedsstaaten in aller Welt ermutigen soll, dem Fahrrad besondere Aufmerksamkeit bei allen wichtigen Entscheidungen zu widmen, die mit Gesundheits-, Umwelt-, Sozial- und anderen wichtigen Zukunftsthemen einhergehen.

Am 3. Juni 2018 wird der erste offizielle Weltfahrradtag gefeiert. Die Vereinten Nationen (UN) nennen folgende Gründe:

Warum das Fahrrad feiern?

  • Das Fahrrad ist ein einfaches, erschwingliches, zuverlässiges, sauberes und umweltverträgliches Transportmittel;
  • Das Fahrrad kann als Entwicklungsinstrument dienen und nicht nur als Transportmittel, sondern auch als Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und Sport;
  • Die Synergie zwischen dem Fahrrad und dessen Nutzer fördert die Kreativität und soziales Engagement und gibt den Nutzenden ein unmittelbares Bewusstsein für die lokale Umwelt;
  • Das Fahrrad ist ein Symbol für nachhaltigen Verkehr und vermittelt eine positive Botschaft zur Förderung des nachhaltigen Konsums/Produktion und wirkt sich positiv auf das Klima aus.

Der Weltfahrradtag:

  • ermutigt die Mitgliedstaaten, dem Fahrrad bei den übergreifenden Entwicklungsstrategien besondere Aufmerksamkeit zu widmen und es in internationale, regionale, nationale und subnationale Entwicklungspolitiken und -programme einzubeziehen;
  • ermutigt die Mitgliedstaaten, die Straßenverkehrssicherheit zu verbessern und sie in die Planung und Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität und Verkehrsinfrastruktur zu integrieren, insbesondere durch Förderung von Maßnahmen zum aktiven Schutz und zur Förderung der Sicherheit von Fußgängern und der Mobilität mit dem Fahrrad im Hinblick auf positive Gesundheitseffekte, insbesondere bei der Verhütung von Verletzungen und Krankheiten;
  • ermutigt die Beteiligten, die Nutzung des Fahrrads als Mittel zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung, zur Stärkung der Bildung, einschließlich des Sportunterrichts, für Kinder und Jugendliche, zur Förderung der Gesundheit, zur Verhütung von Krankheiten, zur Förderung von Toleranz, gegenseitigem Verständnis und Respekt sowie zur Förderung der sozialen Integration und einer Kultur des Friedens zu betonen und voranzutreiben;
  • ermutigt die Mitgliedstaaten, bewährte Verfahren und Mittel zur Förderung des Fahrrads bei allen Mitgliedern der Gesellschaft einzuführen, und begrüßt in diesem Zusammenhang Initiativen zur Organisation von Fahrradveranstaltungen auf nationaler und lokaler Ebene als Mittel zur Stärkung der körperlichen und geistigen Gesundheit und des Wohlbefindens sowie zur Entwicklung einer Fahrradkultur in der Gesellschaft.
Meta Infos
Stand der Information
29. Mai 2018
Weitere Informationen
Quelle
United Nations
Land
Weltweit
Handlungsfelder NRVP
Kommunikation
Qualitäten schaffen und sichern
Fahrradthemen
Nachhaltigkeit
Planungen/Konzepte/Strategien
Schlagworte
Aktionstag