Sie sind hier

Bundes- mit Landesförderung in voller Höhe kombinierbar

Bessere Bike+Ride-Förderung in Baden-Württemberg

Fahrrad-Abstellanlage
Fahrrad-Abstellanlage © Jörg Thiemann-Linden

Verkehrsministerium Baden-Württemberg: Bundes- mit Landesförderung in voller Höhe kombinierbar

Fördermittel des Bundes für Bike+Ride-Stellplätze sind in voller Höhe mit Landesmitteln nach dem LGVFG kombinierbar. Darauf weist das Ministerium für Verkehr in einem Schreiben an die Regierungspräsidien hin. Zusätzlich bewilligt das Ministerium Förderanträge zu Fahrradabstellanlagen nach LGVFG von nun an auch unterjährig. Die unterjährige Programmaufnahme von Fahrradabstellanlagen erfolgt analog zur Regelung der unterjährigen Programmaufnahme von RadNETZ-Maßnahmen.

Fördermittel des Bundes für Fahrradabstellanlagen

Seit 1. Januar 2019 bietet die Kommunalrichtlinie des Bundesministeriums für Umwelt, Natur und nukleare Sicherheit (BMU) neue Fördermöglichkeiten zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Über die neue Richtlinie können unter anderem Radinfrastrukturmaßnahmen zur Verbesserung des Alltagsverkehrs, insbesondere auch Fahrradabstellanlagen mit bis zu 40 Prozent gefördert werden. Die zweite Antragsstellung nach der Kommunalrichtlinie des BMU ist vom 01. Juli 2019 bis 30. September 2019 möglich.

Bike+Ride-Offensive in Kooperation mit der Deutschen Bahn

Des weiteren unterstützt das Kooperationsprojekt der DB Station&Service AG und des Bundesumweltministeriums im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative Kommunen speziell dabei, neue Fahrradstellplätze an Bahnhöfen zu errichten. Ziel ist, dass bis 2022 bundesweit 100.000 neue Fahrradstellplätze an Bahnhöfen entstehen und dass die Bahnhöfe für den Umstieg vom Auto aufs Fahrrad in Kombination mit der Bahn attraktiver werden. Weitere Informationen hierzu können Sie diesem Flyer entnehmen. 

Meta Infos
Stand der Information
16. Juni 2019
Weitere Informationen
Quelle
www.fahrradland-bw.de im Auftrag des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg
Land
Baden-Württemberg
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte