Sie sind hier

"Wer radelt am meisten?"

Berliner Unternehmens-Wettbewerb zum vierten Mal entschieden

Logo der Berliner Verkehrsbetriebe BVG
Logo der Berliner Verkehrsbetriebe BVG © Alexander Hunger

Der Wettbewerb "Wer radelt am meisten?" dem sich die Initiative mehrwert Berlin angenommen hat, fand im Jahr 2015 zum vierten Mal statt.

Beteiligte Unternehmen waren: Berliner Wasserbetriebe, BSR, Vivantes, BVG, Gewobag, und die Investitionsbank Berlin.

Zwei Monate lang haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen um den mehrwert Berlin Pokal gekämpft. Gezählt wurden alle Kilometer, die in dem Zeitraum 01. August bis 30. September 2015 gefahren wurden, ob auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit. Die Kilometer wurden auf einem extra dafür entwickelten Server erfasst, so dass ständig ein aktueller Stand dargestellt wurde.

Gemeinsam wurden von 648 Mitarbeitern der beteiligten Unternehmen in zwei Monaten 392.328 Kilometer geradelt.

Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs sind die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit 154.375 Kilometern, die von 236 Teilnehmern zurückgelegt wurden.

Bei der Bewertung wurden nicht nur die gefahrenen Kilometer berücksichtigt, sondern auch wie viele Mitarbeiter sich in Relation zur Gesamtmitarbeiterzahl der Unternehmen an der Aktion beteiligt haben. Somit hatten auch die kleineren Unternehmen eine faire Chance gegenüber den großen.

Der mehrwert Berlin Pokal wurde von den Azubis der BVG gestaltet und hergestellt und geht in diesem Jahr 2015 an die BVG zurück.

Die Pokalübergabe findet am am 24. November 2015 um 15:30 Uhr bei der BVG, in der Holzmarktstraße 15-17 statt.

Zur Wettbewerbs-Homepage: www.wer-radelt-am-meisten.de

Ausführliche Informationen sind auch im aktualisierten Fahrradportal-Praxisbeispiel zu finden: Wettbewerb zwischen den Beschäftigten dreier Betriebe

Meta Infos
Stand der Information
29. Oktober 2015
Quelle

Isabel Heins, Fahrradbeauftragte der Berliner Verkehrsbetriebe (www.bvg.de)

Land
Berlin
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte