Sie sind hier

Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e.V.

AGFK startet Verleihaktion mobiler Radzählgeräte

Logo der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen / Bremen e.V. (AGFK)
Logo der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen / Bremen e.V. (AGFK) © AGFK Niedersachsen/Bremen e.V.

Die AGFK hat Anfang Juni 2019 eine Verleihaktion mobiler Radzählgeräte gestartet. Für AGFK-Mitgliedskommunen ist die Ausleihe kostenfrei, lediglich die Kosten für den Weiter-/Rückversand sind zu übernehmen.

Zum Einsatz kommt das Schlauchzählsystem TUBES der Firma Eco Counter. Die temporäre Zählstelle ist sowohl für den Einrichtungs- als auch für den Zweirichtungsverkehr geeignet. Auch ist der Einsatz in Nebenstraßen mit mäßigem Autoverkehr möglich (z. B. Fahrradstraßen). Das Gerät ist einfach und schnell zu montieren, eine Anleitung wird mitgeliefert. Zur Ausleihe wird mit der AGFK ein Nutzungsvertrag geschlossen.

Mit der Ausleihe erhalten die Mietenden einen Zugang zu einer Online-Plattform, auf der diese jederzeit alle Erhebungsdaten inkl. Auswertetools einsehen können. Die Daten können auch veröffentlicht werden. Der Verleihzeitraum ist so bemessen, dass die Zähldauer vier Wochen beträgt.

Ausleih-Interessenten können eine E-Mail (Kontakt unter www.agfk-niedersachsen.de) mit dem gewünschten Zeitraum schreiben oder in der AGFK-Geschäftsstelle anrufen. Die Geschäftsstelle steht jederzeit für Rükfragen zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist Anna-Maria Besold.

Meta Infos
Stand der Information
10. Juni 2019
Weitere Informationen
Quelle
AGFK Niedersachsen/Bremen
Land
Bremen
Niedersachsen
Handlungsfelder NRVP
Infrastruktur
Qualitäten schaffen und sichern
Fahrradthemen
Infrastruktur
Qualitätssicherung
Schlagworte
Verkehrsdatenermittlung