Sie sind hier

Bremen

ADFC-Aktion "Fahrrad-Sicherheits-Check" seit 12 Jahren erfolgreich

Das sichere Fahrrad - Pflege und Wartung
© Deutscher Verkehrssicherheitsrat e. V., Bonn

Bürgermeister Böhrnsen beim ADFC-Sicherheits-Check

Bürgermeister Jens Böhrnsen hat heute (17. November) an der Grundschule am Buntentorsteinweg gemeinsam mit Verkehrspädagogen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) einen ADFC-Sicherheits-Check durchgeführt. Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b hatten zu diesem Zweck ihre Fahrräder mit in die Schule gebracht. Geprüft wurden insbesondere die Bremsen und Lichtanlagen an den Zweirädern. Anschließend erhielten alle verkehrssicheren Räder die ADFC-Plakette.

[Foto: Andreas Weippert, Senatspressestelle] Bürgermeister Jens Böhrnsen mit der Klasse 4b der Grundschule Buntentorsteinweg sowie Vertretern des ADFC und der Schulleitung.

Damit vor allem Kinder auf technisch sicheren Fahrrädern unbeschadet durch den Verkehr kommen, hatte der ADFC schon vor zwölf Jahren die Aktion "Fahrrad-Sicherheits-Check" ins Leben gerufen. Einmal im Jahr werden die Fahrräder der Kinder in Kooperation mit den Bremer Schulen "auf Herz und Niere" geprüft.

Die Öffentliche Versicherung Bremen unterstützt dieses Projekt, an dem pro Jahr von September bis November rund 120 bis 130 Schulklassen teilnehmen.

Zur Originalpressemitteilung

Meta Infos
Stand der Information
17. November 2006
Quelle

Freie Hansestadt Bremen - Der Senat -

Land
Bremen
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte