Sie sind hier

Ab 30. April wieder Radwander-Züge auf der Donaubahn

Der RadwanderExpress fährt vom 30. April bis 3. Oktober 2006 jeweils an Sonn- und Feiertagen, zusätzlich während der Sommerferien in Baden-Württemberg vom 3. August bis 16. September und anlässlich des europaweiten autofreien Tages am 23. September 2006 auch samstags zwischen Ulm und Donaueschingen (Fahrplan siehe Anhang).

Während der Sommerferien (3. August - 16. September 2006) fährt der Zug mit dem historischen Schienenbus 'Ulmer Spatz' als 'FerienExpress Donautal' jeweils montags bis freitags von Ulm bis Tuttlingen und zurück. Auf der Hinfahrt sind die Fahrzeiten identisch mit denen des RadwanderExpress Donauquelle.

Die Radwander-Züge bieten Platz für rund 40 Fahrräder und können mit allen üblichen Tarifangeboten der Deutschen Bahn AG benutzt werden. Auf Teilstrecken gelten auch die Angebote der Tarifverbünde DING und naldo.

Im FerienExpress Donautal gilt ab 2006 das 'Schwäbische-Alb-Ticket' auf der gesamten Strecke Ulm - Tuttlingen.

Die Fahrradbeförderung im RadwanderExpress Donauquelle ist kostenlos, die Fahrradmitnahme im FerienExpress Donautal kostet pro Fahrrad 3,50 Euro!

Weitere Informationen gibt es beim RAB-KundenCenter in Ulm unter Telefon 0731 15 50 8 76 oder im Internet unter www.bahn.de/rab.

Zum Fahrplan der Radwander-Züge auf der Donaubahn.

Zur Originalpressemitteilung

Meta Infos
Stand der Information
24. April 2006
Quelle

Pressemitteilung Deutsche Bahn 172/2006 / pressrelations.de

Land
Baden-Württemberg
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen