Sie sind hier

Niedersachsen

10 Millionen Euro für Bau und Sanierung von Radwegen an Landesstraßen im Jahr 2010

Gute Nachricht für alle Radfahrer: Niedersachsen legt beim Radwegebau nach! Das Land hat die Haushaltsmittel für den Neubau von Radwegen an Landesstraßen noch einmal aufgestockt. Waren es im letzten Jahr noch sechs Millionen Euro, stehen dafür in diesem Jahr nun sieben Millionen Euro zur Verfügung.

Mit diesen Mitteln können 13 neue Radwege begonnen und zehn im Bau befindliche Radwege fertig gestellt werden. Das teilte Verkehrsminister Jörg Bode heute in Hannover mit.

Bode weiter: "Darüber hinaus stehen in diesem Jahr rund drei Millionen Euro für die Sanierung vorhandener Radwege zur Verfügung. Mit dem stetig wachsenden Netz von Radwegen machen wir das Radfahren in Niedersachsen noch attraktiver."

Insgesamt werden in diesem Jahr rd. 65 km neue Radwege fertig gestellt. Von den rund 8.000 km Landesstraßen haben inzwischen etwa 4.450 km einen Radweg. Hinzu kommen die rund 4.500 km Radwege des touristischen Niedersachsennetzes abseits der Landesstraßen.

Zur Originalpressemitteilung (7 Millionen Euro für Radwege – Bode: "Wir machen Radfahren in Niedersachsen noch attraktiver").

Meta Infos
Stand der Information
24. Februar 2010
Quelle

Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Land
Niedersachsen
Niedersachsen
Handlungsfelder NRVP
Infrastruktur
Radverkehrsplanung und -konzeption
Fahrradthemen
Infrastruktur
Finanzierung