Sie sind hier

Nachrichten

4705 results
Logo des Verbund Service und Fahrrad g.e.V.
Verbund Service und Fahrrad e. V.
VSF-Geschäftsführer Herresthal begrüßt den beschlossenen Antrag. "Es ist erfreulich, dass die Regierungsfraktionen hier wichtige Akzente zur Radverkehrsförderung gesetzt haben." Die fahrradfreundliche Fortschreibung der StVO wird auch Thema sein auf dem vivavelo Kongress der Fahrradbranche vom 20.-21. April 2020 in Berlin, der vom Bundesverkehrsminister eröffnet wird.
18. Januar 2020 | Nachrichten > Deutschland
Der Reichstag in Berlin, Sitz des deutschen Bundestages
Fahrrad- und Fußgängerverkehr im Bundestag

Der Bundestag hat am 17.01.2020 einen Antrag von CDU/CSU und SPD mit dem Titel "Sicherer Radverkehr für Vision Zero im Straßenverkehr" angenommen. Abgelehnt wurde der Antrag von Bündnis 90/Die Grünen "Das Straßenverkehrsrecht reformieren – Straßenverkehrsordnung fahrrad- und fußverkehrsfreundlich anpassen".

17. Januar 2020 | Nachrichten > Deutschland
SAFER CYCLING ADVOCATE PROGRAM - BEST PRACTICE GUIDE
Neuer Leitfaden für Nichtregierungsorganisationen
Das Dokument soll jenen Organisationen als Leitfaden dienen, die das sichere Radfahren fördern und die Verkehrssicherheit für alle Menschen verbessern wollen. Der Leitfaden beschreibt die Zielgruppen innerhalb der Radfahrerschaft, geeignete Infrastrukturmaßnahmen, Wege der Wissensvermittlung, den Rechtsrahmen und wie eine starke Fahrradkultur durchgesetzt werden kann.
15. Januar 2020 | Nachrichten > Europa / EU
Dienstfahrräder
Neue Dienstradförderung
Ein Jahr nach Einführung der 0,5-Prozent-Regel fördern die obersten Finanzbehörden der Länder Leasing-Diensträder im Fall einer Gehaltsumwandlung steuerlich noch stärker: Für alle seit dem 1.1.2019 erstmals überlassenen Diensträder viertelt sich ab dem 1.1.2020 die Bemessungsgrundlage, nach der die Höhe des zu versteuernden geldwerten Vorteils bei privater Nutzung berechnet wird.
13. Januar 2020 | Nachrichten > Deutschland
Ein einzelner Schulweg im Computer-Stadtplan eingetragen
Weiterentwickeltes WebGIS-Tool
Das Online-Angebot (WebGIS-Tool) ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Radschulwegplaners und wird ab sofort und landesweit vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg bereitgestellt wie Landesverkehrsminister Winfried Hermann verkündete.
12. Januar 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Radfahrer und Fußgänger
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Stefan Gelbhaar, Matthias Gastel, Stephan Kühn (Dresden), Daniela Wagner und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Drucksache 19/15918 – Förderprogramme der Bundesregierung für den Radverkehr.
10. Januar 2020 | Nachrichten > Deutschland
INFO BULLETIN 02/2019
Zeitschrift der Velokonferenz Schweiz
Das "Info bulletin 02/2019" widmet sich neuen Standards und Praxisbeispielen zur Führung des Radverkehrs auf Busspuren, in Haltestellenbereichen und mit der Sicherung des Radverkehrs entlang von Tramgleisen. Außerdem geht es um die grüne Welle für Radfahrende und das sichere Abstellen von Rädern an Bahnhöfen.
8. Januar 2020 | Nachrichten > Schweiz
Kreisverkehr im Rotterdam (Niederlande) mit außen geführtem Radweg
Landelijk Actieplan Verkeersveiligheid 2019-2021
In den niederländischen "Nationalen Aktionsplan für Verkehrssicherheit 2019 - 2019" ist in das Kapitel "Sichere Infrastruktur" die Bestandsaufnahme der Verkehrssicherheit von Kreisverkehren und Kreuzungen aufgenommen worden. Kreisverkehre sind am sichersten, aber auch hier gibt es Verbesserungsbedarf. Kreuzungen mit Ampeln haben das höchste Unfallrisiko.
6. Januar 2020 | Nachrichten > Niederlande
Türkis-Grünes Regierungsprogramm 2020 – 2024 für Österreich
Türkis-Grünes Regierungsübereinkommen 2020-2024
Die österreichischen Parteien "Die Grünen" und "Die neue Volkspartei" gehen am 7. Januar 2020 eine Regierungskoalition auf Bundesebene ein. In ihrem 326 Seiten starken Programm wird im Kapitel "Verkehr & Infrastruktur" auf die nachhaltigsten Mobilitätsformen im "Radpaket und Zufußgehen – Offensive für aktive, sanfte Mobilität" eingegangen.
4. Januar 2020 | Nachrichten > Oesterreich
UDV-Studie "Verkehrssicherheit an Haltestellen des ÖPNV"
Unfallforschung der Versicherer (UDV)
Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat in einer Studie untersucht, was die Verkehrssicherheit einzelner Haltestellentypen charakterisiert, welche Verkehrsteilnehmergruppen maßgeblich betroffen sind und wie unter vorgegebenen Randbedingungen ein möglichst hoher Sicherheitsgrad gewährleistet werden kann. Auch Vorschläge zur Führung des Radverkehrs werden gemacht.
2. Januar 2020 | Nachrichten > Deutschland

Seiten