Sie sind hier

Nachrichten

4254 results
Rautenmuster Freistaat Bayern
Erforschung der subjektiven und objektiven Sicherheit
Um das Maßnahmenspektrum zur Sicherung des Fahrradverkehrs zu erweitern, führt die AGFK Bayern gemeinsam mit der TH Nürnberg im Zeitraum von 2018 bis 2020 ein Forschungsprojekt durch. Auf verschiedenen Straßenabschnitten in 11 bayerischen Kommunen werden unterschiedliche Maßnahmen und deren Wirkung auf die Sicherheit des Radverkehrs untersucht.
13. Oktober 2018 | Nachrichten > Bayern
Cover: Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister.
Verbesserte Integration des Fahrrads in den Öffentlichen Verkehr

Abschlussveröffentlichung des NRVP-Projekts

12. Oktober 2018 | Nachrichten > Deutschland
Gründung des Parlamentskreises Fahrrad
Radverkehrspolitik auf Bundesebene besser abstimmen

Der Radverkehr soll im Politikfeld künftig fraktionsübergreifend noch enger abgestimmt werden. Die Gründung des neuen Arbeitskreises stellt die Bedeutung des Fahrrades für die moderne und urbane Mobilität in Deutschland politisch in den Vordergrund. Der "Parlamentskreis Fahrrad" soll dafür die Voraussetzungen schaffen.

11. Oktober 2018 | Nachrichten > Deutschland
Fußgänger
2. Deutscher Fußverkehrskongress

Das Papier "Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie" wird auf dem 2. Deutschen Fußverkehrskongress am 12. Oktober 2018 öffentlich vorgestellt und in einem Zukunftsgespräch mit Vertreterinnen und Vertretern des Bundes, der Länder und Kommunen diskutiert.

10. Oktober 2018 | Nachrichten > Deutschland
Lkw schneidet beim Abbiegen ein fahrradfahrendes Kind
Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger
Noch sind Abbiegeassistenzsysteme nicht verpflichtend vorgeschrieben. Ein Zustand, den Bayerns Verkehrsministerin Ilse Aigner ändern will. "Diese Technik rettet Leben. Ich appelliere an die EU, schnellstmöglich die gesetzlichen Grundlagen für eine flächendeckende Ausrüstungsverpflichtung zu schaffen", forderte Aigner bei einem Besuch von Edeka Südbayern in Gaimersheim.
10. Oktober 2018 | Nachrichten > Bayern
Fahrradparkhaus in Basel
Fahrradverleihsysteme - aktueller Stand und Perspektiven im In- und Ausland
Am 06.09.2018 trafen sich in Bern das "Forum Bikesharing Schweiz" sowie das "Forum Velostationen Schweiz" zu ihren jährlich stattfindenden Infotreffen. Die Vorträge stehen nun zum Download bereit. Die Tagung stand unter dem Motto: "Veloverleihsysteme (VVS): aktueller Stand und Perspektiven im In- und Ausland".
8. Oktober 2018 | Nachrichten > Schweiz
Der Deutsche Fahrradpreis - Best for bike
Der Deutsche Fahrradpreis 2019 geht in die nächste Runde
Der Deutsche Fahrradpreis sucht vom 15.10.2018 bis zum 31.01.2019 erneut die besten Projekte der Radverkehrsförderung. Der Fachpreis wird auch dieses Jahr wieder an richtungsweisende Projekte und Maßnahmen verliehen, die das Radfahren im Alltag, in der Freizeit oder im Tourismus fördern, erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen.
7. Oktober 2018 | Nachrichten > Deutschland
Der Radschnellweg Ruhr an der Stadtgrenze Essen/Mülheim
BMVI stellt 25 Millionen Euro bereit
Um den Bau von Radschnellwegen in der Baulast der Länder und Kommunen ermöglichen zu können, hat der Bund das Bundesfernstraßengesetz geändert. Nachdem nun alle Bundesländer den gemeinsam erarbeiteten Förderkriterien zugestimmt haben, sind die Mittel frei.
6. Oktober 2018 | Nachrichten > Deutschland
MVG-Mietrad
Erste Umlandregion komplett versorgt
MVG Rad ist das erste große Projekt des Landkreises zur Förderung des Radverkehrs in der Region, das in die Umsetzung geht. Damit führt der Landkreis als bundesweit erste Region außerhalb eines großen Stadtzentrums ein flächendeckendes Mietradsystem ein, mit über 160 Stationen in 21 Kommunen und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 3,6 Millionen Euro.
5. Oktober 2018 | Nachrichten > Bayern
E-Lastenfahrrad
Bis zu 2.000 Euro bei Kauf oder Leasing
Damit die Beschaffung von Elektro-Lastenrädern noch attraktiver wird und mehr Stuttgarter Familien und Alleinerziehende auf diese umweltfreundlichen, leisen und platzsparenden Gefährte umsteigen, fördert die Landeshauptstadt Stuttgart die Neuanschaffung von E-Lastenrädern mit insgesamt 250.000 Euro. Das Förderprogramm "E-Lastenräder für Stuttgarter Familien" soll dazu beitragen, dass weniger...
4. Oktober 2018 | Nachrichten > Baden-Württemberg

Seiten