Sie sind hier

Nachrichten

4682 results
Titel der Broschüre: Überzeugend Argumentieren - Handreichung für Radverkehrsbeauftragte
Neue Broschüre der RAD.SH
Die von der AGFK Baden-Württemberg entworfene Arbeitshilfe, die der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellt wurde, widerlegt die zehn gängigsten Argumente gegen eine ambitionierte Radplanung und liefert Daten und Fakten für die tägliche Arbeit.
13. Dezember 2019 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Seminarreihe 2 der Fahrradakademie im Jahr 2020
Neue Seminarreihe der Fahrradakademie
Bei den Seminaren, die zwischen Februar und April 2020 in Hannover, Nürnberg, Wiesbaden, Berlin und Köln angeboten werden, werden Herausforderungen und Lösungen vorgestellt, wie der Radverkehr Raum für eine sichere und zuverlässige Führung bekommt und Chancen aufgezeigt, welche Flächenpotenziale für den Radverkehr durch die Umwandlung von Parkraum existieren.
12. Dezember 2019 | Nachrichten > Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen
Ausschnitt aus einer Karte des Landes Baden-Württemberg mit geplanten Radschnellwegen
Schon für drei Projekte liegen Förderzusagen des Bundes vor
Inzwischen hat der Bund schon drei Projekten Fördermittel bewilligt. Nach der Förderzusage für den Radschnellweg Heidelberg-Mannheim kommen auch zwei weitere entsprechende Projekte in den Genuss von Bundeszuschüssen für die Planung: Die Radschnellwege im Rems-Murr-Kreis sowie von Heilbronn über Neckarsulm nach Bad Wimpfen.
11. Dezember 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Projekt Radroutenplaner Deutschland
Rheinland-Pfalz koordiniert das Projekt
Mit der bundesweiten Kooperation "Radroutenplaner Deutschland" entsteht erstmals eine digitale Ressource zur Radverkehrsinfrastruktur im Land. Deutschlandweit wird ein abgestimmtes Netz touristischer Hauptrouten, das Deutschlandnetz, aufgestellt und mit weiteren Länderdaten verknüpft.
10. Dezember 2019 | Nachrichten > Deutschland
Abgestellte Fahrräder
Verbot von Felgenkillern
Im November 2019 beschloss die Ratsversammlung der Stadt Leipzig eine neue Stellplatzsatzung. Demnach dürfen keine Felgenkiller mehr gebaut werden. Die leicht zugänglichen Abstellmöglichkeiten müssen pro Fahrrad 1,5 qm groß sein und in der Nähe der Eingänge liegen. Jeder zehnte notwendige Fahrradabstellplatz ist für Lastenräder und Fahrradanhänger reserviert.
9. Dezember 2019 | Nachrichten > Sachsen
Landessymbol Schleswig-Holstein
Experten entwickeln Aktionsplan für den Radverkehr im echten Norden
Seit Mai 2019 werden in Schleswig-Holstein im intensiven Dialog mit vielen Akteuren die Schwerpunkte einer landesweiten Radverkehrsstrategie erarbeitet. Anfang Dezember 2019 trafen sich in Kiel 150 ExpertInnen, die die Ergebnisse des durchlaufenen BYPAD-Verfahrens diskutierten, welches in den nächsten Monaten zu einem Aktionsplan weiterentwickelt werden soll.
8. Dezember 2019 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Die Stadt Würzbürg plant eine 280 m lange Radwegbrücke über die Nürnberger Straße
Nach erfolgreichem Radentscheid
Neue Fahrradstraßen, Umweltspur, Radachsenausbau, Radbrücke: Die Stadt Würzburg möchte nicht nur dem Grundsatzbeschluss zum Ausbau des Radverkehrs Rechnung tragen, sondern auch dem Aktionsprogramm Sauber Mobil, das eine nachhaltige Mobilität und weniger Luftschadstoffe in Würzburg zum Ziel hat.
7. Dezember 2019 | Nachrichten > Bayern
NUMIC – Neues urbanes Mobilitätsbewusstsein in Chemnitz
Datenbasierte und partizipative Entwicklung einer Fuß- und Radverkehrsroute

Die Durchführenden des BMBF-Projekts NUMIC erwarten unter anderem, dass durch Bürgerbeteiligung ein großes Nutzungsinteresse geschaffen werden kann und die Nutzung der umgesetzten Maßnahmen mit einer höheren Zufriedenheit und Akzeptanz verbunden sind.

6. Dezember 2019 | Nachrichten > Sachsen
Detailfoto eines Pedelecs
Erfolgreiche Branchenlösung von ZIV und GRS
Der Zweirad-Industrie-Verband hatte damals in Zusammenarbeit mit der "GRS Batterien" eine Branchenlösung für die flächendeckende Rücknahme von E-Bike Antriebsbatterien entwickelt. Der ZIV erläutert wie Hersteller und Importeure den Vertreibern eine zumutbare und kostenfreie Rückgabemöglichkeit der gebrauchten Akkus anbieten können und weist auf die Pflichten von Vertreibern und Kunden hin.
5. Dezember 2019 | Nachrichten > Deutschland
Hamburg Flagge
Unterschiedlichen Ebenen werden besser verzahnt
Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation richtet eine Schnittstelle ein, die die Bereiche der Baustellenkoordinierung auf den unterschiedlichen Ebenen besser verzahnt. Diese Aufgabe übernimmt Kirsten Pfaue, Radverkehrskoordinatorin der Stadt Hamburg.
4. Dezember 2019 | Nachrichten > Hamburg

Seiten