Sie sind hier

Aktuell

Lkw schneidet beim Abbiegen ein fahrradfahrendes Kind
Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)
Am 21. März 2019 wurde die erste ABE vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) an eine Hamburger Firma erteilt. Weitere Hersteller haben bereits einen Antrag auf Erteilung einer Allgemeinen Betriebserlaubnis beim Kraftfahrt-Bundesamt eingereicht bzw. stehen unmittelbar davor.
22. März 2019 | Nachrichten > Deutschland
Der Minister für Verkehr Baden-Württemberg Winfried Hermann
Nachhaltige Mobilitätsform von zentraler Bedeutung

Seit nunmehr zehn Jahren setzt sich das Land Baden-Württemberg ein, den Radverkehr als wichtige Säule eines modernen Verkehrssystems zu stärken. Die Gründung des Landesbündnisses ProRad im Jahr 2009 war der Ausgangspunkt der Radverkehrsförderung im Land. Darauf aufbauend wurde ab 2011 eine systematische Radpolitik entwickelt.

22. März 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Radschnellweg in Breda, Niederlande
Elektrofahrrad stößt traditionelles Stadtfahrrad vom Thron
2018 erreichten die Pedelecverkäufe in den Niederlanden ein historisch hohes Niveau. Der Marktanteil der Elektrofahrräder stieg von 31 Prozent auf 40 Prozent. Somit werden vier von zehn neuen Fahrrädern pedalelektrisch angetrieben, der Marktanteil der City-Bikes sank 2018 auf 34 Prozent (von 42 Prozent im Jahr 2017). Die Branche schaut optimistisch die Fahrradzukunft.
21. März 2019 | Nachrichten > Niederlande
Logo des Verbandes des deutschen Zweiradhandels e.V.
Der Fahrradfachhandel 2018 (Verband des deutschen Zweiradhandels)
Laut dem Verband des deutschen Zweiradhandels (VDZ) kann der Fahrradfachhandel auch für das Jahr 2018 auf eine außerordentlich positive Entwicklung zurückblicken. Zurückzuführen ist das auf die Zuwächse bei den E-Bikes/Pedelecs. Die Nachfrage nach gutem Service wächst. Die größeren Handelsbetriebe und der Internethandel wuchsen überproportional.
21. März 2019 | Nachrichten > Deutschland
Logo des Zweirad-Industrie-Verbands
Deutscher Fahrradmarkt 2018 mit neuen Rekorden
Im Jahr 2018 sind in Deutschland 980.000 Pedelecs verkauft worden. Das ist ein Plus von 36 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017. Insgesamt wurden 2018 mit 4,18 Mio. Fahrräder und E-Fahrräder verkauft. Der Gesamtumsatz der deutschen Fahrrad-, Teile- und Komponentenindustrie lag bei rund 6 Milliarden Euro. Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Einheit (Fahrräder inkl. E-Bikes) stieg auf 756 Euro.
21. März 2019 | Nachrichten > Deutschland
Tabellenausdruck
VSF-Fachhandelsmitglieder zur Entwicklung des Jahres 2018 (Verbund Service und Fahrrad)
Die Wertigkeit von Fahrrädern und Pedelecs nimmt immer mehr zu. So betrug der Durchschnitts-Verkaufspreis aller Fahrräder (ohne Pedelecs) 2018 brutto 1.232 Euro. Der Durchschnitts-Verkaufspreis aller Pedelecs25 lag 2018 bei 3.372 Euro und der Durchschnitts-Verkaufspreis aller S-Pedelecs bei 4.607 Euro. Diese und weitere Zahlen sind auf www.fahrradwirtschaft.de zu finden.
20. März 2019 | Nachrichten > Deutschland