Sie sind hier

Radweg Deutsche Einheit

Feierliche Eröffnung der ersten Radstätte in Bernburg

Radweg Deutsche Einheit - Radstätte in Bernburg
Radweg Deutsche Einheit - Radstätte in Bernburg © Kroschewski Holzrichter

In Bernburg an der Saale (Sachsen-Anhalt) steht die erste Radstätte entlang des Radwegs Deutsche Einheit. Bernburg hat rund 34.000 Einwohner und liegt ca. 45 km südlich von Magdeburg.

Am 12.04.18 fand die feierliche Eröffnung bei frühsommerlichem Wetter statt. Vor der Begrüßung durch
durch Herrn Henry Schütze, Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, gab es, begleitet durch lokale Medienvertreter, eine kleine Radtour entlang des Radwegs an der Saale bis zur Radstätte. Der Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Herr Thomas Webel, beglückwünschte die Bernburger zu ihrer Radstätte und ging in seinem Grußwort auf die Radverkehrsförderung im Land ein. Ein weiteres Grußwort übernahm Frau Karola Lambeck, die neue Radverkehrsbeauftragte im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Sie dankte allen Projektbeteiligten und hob das besondere Engagement vor Ort hervor. Im Deutschlandvergleich wird das Fahrrad in Sachsen-Anhalt überdurchschnittlich genutzt, besonders entwickelt ist auch der Radtourismus.

Realisiert wurde in Bernburg Typ 1B mit Photovoltaik und einem zusätzlichen Radständer.

Meta Infos
Stand der Information
17. April 2018
Weitere Informationen
Quelle
BMVI / KH
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte