Sie sind hier

Premiere "vivavelo Magazin"

Erstmals gibt es ein Magazin zum Kongress der Fahrradbranche

Titel des vivavelo - Magazin 2018
Titel des vivavelo - Magazin 2018 © VSF e.V.

Erstmals gibt es ein Magazin zum vivavelo Kongress der Fahrradbranche

Am 16. April 2018 beginnt der vivavelo Kongress in Berlin. Um schon mal auf die Themen einzustimmen haben die Macher des Kongresses erstmalig ein Print-Magazin produziert. Im vivavelo Magazin finden sich spannende Fakten und Hintergrundinformationen zu den Potenzialen des Fahrrades in Sachen Gesundheit und Umweltschutz: Denn, wer regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut nicht nur etwas für seine Gesundheit, sondern vermindert die Staus in den Städten, reduziert den Feinstaubausstoß und hilft dabei, Fahrverbote in den Innenstädten zu vermeiden. Ebenso wird die verkehrspolitische Situation rund um S-Pedelecs beleuchtet.

Aber auch branchenspezifische Themen werden im vivavelo Magazin einprägsam dargelegt: Fahrräder und E-Bikes sind ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor und Jobmotor für Deutschland.
Das vivavelo Magazin gibt es gedruckt beim vivavelo Kongress in Berlin und online als E-Paper unter www.vivavelo.org/kongress. Alle Informationen rund um vivavelo 2018 und die Anmeldung finden sich unter: www.vivavelo.org/kongress/vivavelo-2018/programm

vivavelo, Kongress der Fahrradwirtschaft

vivavelo ist der vom Verbund Service und Fahrrad (VSF e.V.) initiierte Kongress der Fahrradbranche. Seit 2010 findet vivavelo regelmäßig alle zwei Jahre in Berlin statt. Hier präsentiert sich die deutsche Fahrradwirtschaft, diskutiert über Zukunftsthemen und tritt in den Dialog mit Politik und Medien. Experten aus Verbänden und Unternehmen analysieren Wirtschaftsentwicklungen und Forschungsergebnisse und diskutieren aktuelle Themen der Branche.

"Den Wandel lenken": vivavelo 2018 steht unter dem Motto "Den Wandel lenken" und findet vom 16.-17. April 2018 in Berlin statt. www.vivavelo.org
 
Der Verbund Service und Fahrrad g. e. V.: Der gemeinnützige VSF e.V. ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradwirtschaft. Zu seinen mehr als 300 Mitgliedern gehören Fahrradfachhändler, Hersteller, Großhändler, Dienstleister, ideelle Projekte und Fördermitglieder. Der VSF verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen für den Fahrrad-Fachhandel in Deutschland zu verbessern und betreibt dafür Lobbyarbeit in vielen politischen Gremien und Organisationen. Zudem engagiert sich der Verband auf vielfältige Weise für eine radgerechte Verkehrspolitik. Mehr Informationen unter www.vsf.de.
Meta Infos
Stand der Information
1. März 2018
Weitere Informationen
Quelle
Verbund Service und Fahrrad (VSF e.V.)
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Fahrradthemen
Schlagworte