Sie sind hier

Nachrichten

4309 results
Übergabe der Unterschriften an Stuttgarts Bürgermeister Kuhn
Radentscheid Stuttgart
Der Radentscheid Stuttgart feierte am 13. Dezember 2018 sein erfolgreiches Bürgerbegehren mit der Übergabe von über 35.000 Unterschriften an Oberbürgermeister Fritz Kuhn. 20.000 gültige Unterschriften waren notwendig. Das Bündnis strebt an, dass die Bürgerinnen und Bürger am 26. Mai 2019 über die elf Forderungen des Radentscheids abstimmen können.
14. Dezember 2018 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Schweiz: Mobilität und Verkehr - Statistischer Bericht 2018
Statistischer Bericht 2018 - Mobilität und Verkehr
Der Veloverkehr in der Schweiz verzeichnete von 1995 bis 2017 eine Steigerung um 13 Prozent auf 2,5 Milliarden geleistete Fahrzeugkilometer. Im Veloverkehr werden nur 4 Prozent der Distanzen zurückgelegt. E-Fahrräder werden in der Schweiz immer beliebter. Diese und weitere Zahlen sind dem Bericht "Mobilität und Verkehr" zu entnehmen.
13. Dezember 2018 | Nachrichten > Schweiz
Christoph Diener, Leiter der IKEA-Filiale Freiburg, Philipp Rovedo, Lastenvelo Freiburg, Oliver Benz, Vorstand der Freiburger Verkehrs AG, fuhren die Lastenvelos schon mal Probe
Kooperation von VAG und IKEA in Freiburg
Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) und das Möbelhaus IKEA kooperieren in Sachen Elektromobilität schon seit 2013 sehr erfolgreich mit dem Angebot "schlaue(r) Kombi". Nun wurden, in Kooperation mit LastenVelo Freiburg, drei E-Lastenräder unter dem Namen "Flottes 3Rad" in das umweltfreundliche Transportangebot aufgenommen.
12. Dezember 2018 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Logo der Kampagne: Liebe braucht Abstand
Erste Jahr geht erfolgreich zu Ende
Mit einem Aktionstag ging die Verkehrssicherheitskampagne in die Weihnachtspause. Sechs Sicherheitskonferenzen und vier Aktionstage hatten 2018 in den Pilotstädten Dülmen, Brühl, Dortmund, Minden, Ahlen und Troisdorf erfolgreich stattgefunden. Zwei weitere Aktionstage folgen im Frühjahr 2019 in Troisdorf und Ahlen.
11. Dezember 2018 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Visualisierung der Fahrradboxen
Projekt "DEIN RADSCHLOSS" in NRW
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant, das System auszubauen und an weiteren Standorten, sowohl in bereits teilnehmenden als auch in weiteren Kommunen, weitere Fahrradstellplätze anzubieten. Um die nötigen Investitionen zu finanzieren, können interessierte Städte und Kreise Fördermittel nach § 12 ÖPNVG NRW beantragen.
10. Dezember 2018 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Förderbescheid Fahrradparkhaus Rosenheim - V.l.n.r.: Helmut Cybulska, Baudezernent; Gabriele Bauer, Oberbürgermeisterin; Hans Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr
886 Fahrradstellplätze für 3,3 Millionen Euro
Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart will die verschiedenen Verkehrsmittel besser miteinander vernetzen. Besonders in der Kombination von Fahrrad und ÖPNV sieht er ein gigantisches Potenzial: "Jeder Pendler, der mit dem Fahrrad zum Bahnhof fährt, entlastet den Verkehr auf den Straßen." Das Fahrradparkhaus am Bahnhof Nord wird mit 2,14 Millionen Euro gefördert.
9. Dezember 2018 | Nachrichten > Bayern
ADFC-Positionspapier: So geht Verkehrswende – Infrastrukturelemente für den Radverkehr
ADFC veröffentlicht Positionspapier
Die ADFC-Broschüre gibt einen Ein- und Überblick über die aktuelle verkehrspolitische Arbeit des ADFC. In Wort und Bild wird veranschaulicht, welche unterschiedlichen Radverkehrsführungsformen es gibt und wie diese aus Verbandssicht zu bewerten sind.
8. Dezember 2018 | Nachrichten > Deutschland
Der Deutsche Fahrradpreis - Best for bike
Der Deutsche Fahrradpreis
Max Raabe nimmt den Deutschen Fahrradpreis am 13. Mai 2018 auf dem Nationalen Radverkehrskongress in Dresden entgegen. Bisherige Preisträger waren unter anderem Sebastian Krumbiegel, Peter Lohmeyer, Inge Niedek, Michaela May, Wigald Boning, Wolke Hegenbarth, Hannes Jaenicke und Christian Ude.
7. Dezember 2018 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrer bei einer Critical Mass
Kolloquium "Besser geschützt auf dem Sattel"
Die Zahl der Radfahrenden, die jedes Jahr im Straßenverkehr ums Leben kommen, ist seit 2010 kaum gesunken. Deshalb fordert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) in einem umfassenden Beschluss, die Radverkehssicherheit zu erhöhen. Dazu gehören unter anderem verständliche Spurführungen, bessere Sichtbeziehungen an Kreuzungen, Lkw-Assistenzsysteme und bessere Verkehrsüberwachung.
6. Dezember 2018 | Nachrichten > Deutschland
Hunderte Millionen für den Radverkehr in den Niederlanden
Regierung fördert Radschnellwege und Abstellanlagen

Regionen und Kommunen können kurzfristig Investition von 345 Millionen Euro für Radschnellwege und neue Fahrradparkplätze an Bahnhöfen tätigen, da das Fahrrad als "Geheimwaffe gegen überlastete Straßen" gilt und mithilfe dieser Maßnahmen 200.000 Auto-Pendler kurzfristig aufs Rad umsteigen sollen.

5. Dezember 2018 | Nachrichten > Niederlande

Seiten