Sie sind hier

Aktuell

Gruppenfoto bei der Verkehrsministerkonferenz in Frankfurt am Main
Verkehrsministerkonferenz (VMK)
Während der zweitägigen Konferenz vom 9./10. Oktober 2019 fassten die Ministerinnen und Minister der 16 Bundesländer Beschlüsse, unter anderem zu Mobilität und Klimaschutz, Tempo 30, zur Verkehrssicherheit sowie zum Rad- und Fußverkehr.
18. Oktober 2019 | Nachrichten > Deutschland
Seminarreihe 1 der Fahrradakademie im Jahr 2019/2020
Neue Seminarreihe der Fahrradakademie
Bei den Seminaren, die zwischen November 2019 und Februar 2020 in Münster, Darmstadt, Hamburg, Halle (Saale) und Ulm angeboten werden, steht die sichere Führung des Radverkehrs im Mittelpunkt. Da die Seminare in Münster und Hamburg bereits ausgebucht sind, wird darum gebeten, sich rechtzeitig für einen der anderen Tagungsorte zu entscheiden.
17. Oktober 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen-Anhalt
Logo des Zweirad-Industrie-Verbands
Parlamentarischer Abend des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV)
Wie kann man mehr Menschen motivieren aufs Fahrrad umzusteigen? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig und welche Anreize funktionieren? Diese Fragen diskutierte der ZIV im Rahmen eines Parlamentarischen Abends am 15. November 2019 in Berlin in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft mit Gästen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Industrie und Verbänden.
16. Oktober 2019 | Nachrichten > Deutschland
Ausdrucke auf einem Schreibtisch
Klimaschutz und Sicherheit
Mitglieder eines breiten Verbände-Bündnisses fordern die Bundestagsabgeordneten auf, für die Einführung von Tempolimits zu stimmen, als kostenneutrale und sofort wirksame Klimaschutzmaßnahme und zur Erhöhung der Sicherheit auf den Straßen.
15. Oktober 2019 | Nachrichten > Deutschland
Radweg entlang einer Bundesstraße
Durchschnittlicher Bedarf von rund 140.000 Euro pro km
Das Gutachten geht von einem Erhaltungsbedarf für die touristischen Radfernwege in Mecklenburg-Vorpommern von 348 Millionen Euro aus, hier entfallen jedoch allein 300 Millionen Euro – das sind 86 Prozent der Kosten – auf Straßen der Gemeinden und Kreise, die Radfahrer und motorisierter Verkehr gemeinsam nutzen.
11. Oktober 2019 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Onlinebefragung zum Nationalen Radverkehrsplan 3.0
Weiterentwicklung im Dialogforum

Die Online-Bürgerbeteiligung ist nun abgeschlossen. Alle 2.220 Ideen, Anregungen und Vorschläge, die über 26.000 Bewertungen der Ideen sowie 2.410 ausgefüllte Umfragebögen wurden gelesen und ausgewertet. Die Ergebnisse werden nun im Dialogforum diskutiert und weiterentwickelt.

10. Oktober 2019 | Nachrichten > Deutschland