Sie sind hier

Praxisbeispiele

Mobile Radständer im Einsatz – mit Einhängeschild der Kampagne "Nürnberg steigt auf"
Projekt im Rahmen der Radverkehrskampagne "Nürnberg steigt auf"

Im Rahmen der Kampagne "Nürnberg steigt auf" hat die Stadt Nürnberg gemeinsam mit der gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft NorisArbeit gGmbH ein neues System für mobile Radständer entwickelt, welches schnell und einfach überall dort aufgestellt werden kann, wo gerade Fahrradständer benötigt... mehr

13. April 2018 | Praxisbeispiele > Bayern
Knotenpunktwegweiser - Knotenpunkt 35
Flächendeckende Knotenpunktbeschilderung und Zwischenwegweiser im Radverkehr

Im Landkreis Barnim wurde flächendeckend die Knotenpunktwegweisung im Radverkehr eingeführt. Seither sind 102 Knotenpunkte und 176 Zwischenwegweiser über ein ca. 600 km langes Radwegenetz miteinander verknüpft.

19. März 2018 | Praxisbeispiele > Brandenburg
Flyer
Vermeidung von Gefahrensituationen durch Falschparker

Besitzer von parkenden Fahrzeugen auf Geh- und Radwegen erhalten eine Aktionspostkarte und werden über die von ihnen erzeugte Gefahrensituation aufgeklärt. Die Postkarte enthält ein Aktionsbild, Informationen zur Gefährdungsproblematik und einen QR-Code zur Aktionsseite... mehr

16. Februar 2018 | Praxisbeispiele > Niedersachsen

Termine

20. April 2018 | Termine > Frankfurt am Main

Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt

21. - 22. April 2018
| Termine > Halle

MZ-VELO Mitteldeutschland