Sie sind hier

Praxisbeispiele

Neue Fahrradabstellanlage
Besser Pendeln mit dem Rad

Mit dem Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofs wurde sowohl eine neue großzügige und komfortable Fahrradgarage gebaut, die den Nutzerinnen und Nutzern kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, als auch eine barrierefreie Fuß- und Radwegeverbindung zwischen den beiden Bahnhofs- und Stadtseiten.

23. März 2020 | Praxisbeispiele > Niedersachsen
Ein Lastenfahrrad
Gestaltung nutzerfreundlicher Lastenradabstellanlagen

Lastenfahrräder werden in Städten zunehmend beliebter. Die Kommunen sind gefordert, der Nachfrage nach Abstellanlagen im öffentlichen Raum nachzukommen. Im Vorhaben werden Empfehlungen für nutzerfreundliche Abstellanlagen erarbeitet, die ästhetische und funktional-praktische Aspekte... mehr

23. März 2020 | Praxisbeispiele > Deutschland
Die Schottenstraße in Konstanz
Empfehlungen für die Gestaltung von Fahrradstraßen

Seit Sommer 2018 besitzt Konstanz eine aus Fahrradstraßen bestehende Radachse, die die nördlich des Rheins gelegenen Stadtteile über die Fuß- und Radbrücke am Rhein mit der Altstadt und dem Stadtteil Paradies verbindet. Die Vorfahrtsregelungen und das Markierungskonzept der Stadt überzeugen.

16. März 2020 | Praxisbeispiele > Baden-Württemberg

Schwerpunktthemen

Leifahrrad vor dem Roten Rathaus in Berlin
Leihräder strategisch verankern

Möchten Kommunen neue Mobilitätsoptionen wie Fahrradverleihsysteme zur Förderung des Radverkehrs integrieren, sollten sie diese in einer gesamtstädtischen Strategie und in Planwerken verankern. Dies ermöglicht es, den verbundenen Herausforderungen koordiniert zu begegnen und Steuerungsmöglichkeiten bestmöglich zu nutzen.

18.12.2019 | Schwerpunktthema
Gemeinsamer Geh- und Radweg
Planen und Gestalten

Fuß-und Radverkehr auf gemeinsamen Flächen ist häufig mit Konflikten und Einschränkungen für beide Seiten behaftet. Aus Radverkehrssicht bietet die Zulassung des Radverkehrs auf Gehwegflächen aber auch Vorteile. Sie ermöglicht unsicheren Radfahrenden mehr Distanz zum Fahrverkehr und lässt zudem Ziele erreichbar werden, von denen der übrige Fahrzeug-Verkehr ferngehalten wird.

01.11.2019 | Schwerpunktthema
Gemeinsamer Geh- und Radweg
Konfliktträchtig oder friedliches Miteinander?

Fuß-und Radverkehr wird in Ortsdurchfahrten und an innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen häufig auf gemeinsamen Flächen im Seitenraum geführt, vor allem dort, wo für getrennte Wege kein Raum bleibt. Der Wunsch nach Sicherheit und Komfort lässt Radfahrende aber auch dort auf Gehwege ausweichen, wo dieses nicht vorgesehen ist – oft zum Nachteil des Fußverkehrs.

15.07.2019 | Schwerpunktthema

Termine

26. Februar - 11. April 2020
| Termine > Deutschland, Luxemburg, Österreich

Mitmach-Aktionen "Autofasten" 2020

Ausschreibungen

10. März - 10. April 2020
| Ausschreibungen > Stutttgart

Landeshauptstadt sucht Mitstreiter*Innen für "Aktionsprogramm Klimaschutz"

07. Januar - 30. April 2020
| Ausschreibungen > Deutschland

Förderprogramm für Städtische Logistik